Pflaumen-Blätterteig-Rosen als Dessert

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Pflaumen 4
Frischer Blätterteig etwas
Brauner Zucker Etwas
Aprikose Konfitüre Etwas
Puderzucker Etwas

Zubereitung

1.Pflaumen waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Blätterteig ausrollen und drei gleich große streifen ausschneiden. Konfitüre mit etwas Kochwasser verrühren und die Blätterteigstreifen damit dünn einpinseln, sowie mit Zucker bestreuen.

2.Die Pflaumenscheiben auf die obere Hälfte legen, so dass ein Teil den anderen überlappt. Dann die untere Blätterteighälfte nach oben klappen/leicht andrücken und die „Rosenblätter“ dicht zusammen aufrollen, dabei immer festhalten.

3.Die „aufgerollten Pflaumenblätter“ von der Mitte nach außen richten, hierdurch eine „Rose formen“. Jede „Rose“ in Papierförmchen, dann in Keramik Förmchen setzen. Bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, mit Staubzucker bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumen-Blätterteig-Rosen als Dessert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumen-Blätterteig-Rosen als Dessert“