Schoko-Nusskuchen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Gries (Vollkorn, Dinkel, Weizen) 250 g
Nüsse nach Wahl, gern auch ein Mix 250 g
Zucker braun 250 g
Backpulver 0,5 Pck.
Salz 1 Prise
Milch 500 ml
Zartbitterschokolade (evtl. vegan) 1 Tafel
Rumaroma 0,5 Röhrchen
Puderzucker zum Bestäuben oder für eine Glasur(für Veganer) etwas
Kuvertüre Vollmilch 250 g
Haselnüsse gehackt 60 g

Zubereitung

1.Ofen auf 200° vorheizen. Backform - je nach Wunsch Kasten-, Torten- oder Gugelhupf-Form) einfetten und mit Gries ausstreuen.

2.Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Nüsse fein mahlen.

3.Gries, Nüsse, Zucker, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und gut vermischen. Milch zugießen und mit den trockenen Zutaten verrühren. Zum Schluss das Aroma und die flüssige Schokolade unterheben und den sehr flüssigen Teig in die Form gießen.

4.Auf mittlerer Schiene 60 Min. backen. Holzstäbchen-Probe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Den Kuchen zum Auskühlen unbedingt in der Form lassen und erst stürzen, wenn er kalt ist. (warm bricht er leicht)

5.Für den veganen Verzehr, den gestürzten Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder einen Guss mit etwas Rumaroma anrühren. Wer mag, kann ihm auch noch zusätzlich gehackte Haselnüsse zufügen, um ihm eine Struktur zu geben.

6.Für den nicht veganen Verzehr die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen, die gehackten Haselnüsse einrühren und den Kuchen damit ringsherum einstreichen.

7.Mann soll es nicht glauben, aber es ist ein super saftiger Kuchen, dem man die o.a. fehlenden Zutaten nicht anmerkt. Er ist super schnell gemacht und passt auf jede Kaffee-Tafel. Wer Hüftgold nicht scheut, der reicht dazu eine Amaretto-Sahne (Amaretto-Soja-Sahne).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Nusskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Nusskuchen“