Veganer Nussiger Apfelkuchen mit Quarkguss

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 280 g
vegane Margarine 140 g
Apfelmus 70 g
Zucker 120 g
Vanillezucker 1
Backpulver 1
Apfelmus 2 EL
gemahlene Haselnüsse 100 g
Rosinen 60 g
Äpfel 500 g
Zimt 1 TL
Agavensirup 25 g
Mandelquark 300 g
neutrales Öl 80 ml
Zucker 100 g
Lupinenmehl 30 g
Zitronenaroma etwas
Agavensirup 60 g

Zubereitung

1.Zutaten verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (ca. 25 cm) drücken und einen Rand hochziehen. Mehrmals mit einem Messer oder Gabel einstechen. Mit 2 EL Apfelmus bestreichen.

2.Haselnüsse, Rosinen und 60 g Agavensirup vermischen, die Haselnussmasse ebenfalls auf den Boden streichen.

3.Äpfel fein hacken und mit Zimt und Sirup vermengen. Die Apfelmasse ebenfalls auf den Boden streichen.

4.Quark, Öl, Zucker, Zitronenaroma und Lupinenmehl glatt rühren. Den Quark-Guss auf die Apfelmasse geben und glatt streichen.

5.Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Min. bei 175 Grad Umluft backen. Weitere 30 Minuten im ausgeschalteten und geschlossenen Ofen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganer Nussiger Apfelkuchen mit Quarkguss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganer Nussiger Apfelkuchen mit Quarkguss“