Rinderfiletstreifen mit Austernpilzen und Kräutersauce auf Tagliolini

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet 400 Gramm
Speck durchwachsen, in Scheiben 50 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Austernpilze 250 Gramm
TK 8 Kräuter 5 gehäufte Teel.
Basilikum gehackt 10 Blätter
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Paprika edelsüß etwas
Rama Cremefine 15 % 500 Milliliter
frische Tagliolini 500 Gramm
Culinesse mit Buttergeschmack etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1503 (359)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
21,3 g
Fett
26,1 g

Zubereitung

1.Filet in Streifen schneiden, dabei auf die Faserung achten( immer gegen die Faserung schneiden). Man kann natürlich auch Rumpsteak, od. Hüftsteak, dafür benutzen. ;)

2.Speck in dünne 1cm Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Basilikum fein hacken. Austernpilze in ca. 1cm Streifen auseinanderziehen.

3.Speck in der Pfanne anbräunen, herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch glasig braten, herausnehmen. Filetstreifen scharf anbraten und herausnehmen.

4.Wasser mit Salz für die Pasta zum kochen bringen.

5.Nun etwas Fett in die Pfanne geben und die Austernpilzen scharf anbraten. Sobald diese angebraten sind kann schon mal nach Gusto gewürzt werden. Dann alle anderen angebratenen Zutaten hinzugeben und mit Cremefine auffüllen und für ein paar Minuten köcheln lassen und nochmal abschmecken.

6.Sobald die Tagliolini( auch lecker mit breiteren Bandnudeln) gegart werden, gibt man die Kräuter in die Sauce und rührt nochmal um.. Ein paar Minuten später kann auch schon serviert werden. Dazu passt ein frischer Salat, nach Geschmack!

7.Guten Appetit!! Bom Apetite!!!

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfiletstreifen mit Austernpilzen und Kräutersauce auf Tagliolini“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfiletstreifen mit Austernpilzen und Kräutersauce auf Tagliolini“