Eierspeis Datschgerl

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffelteig
Kartoffeln 1 kg
Hartweizengrieß 200 Gramm
Mehl 90 Gramm
Kartoffelmehl 90 Gramm
Salz 2 Esslöffel
Mehl zum streuen etwas
Fülle
Eier 8 ganze
Öl etwas
Salz und Pfeffer kräftig
Petersilie 1 Handvoll

Zubereitung

Kindheitserinnerungen

1.Im Krieg gabs nicht viel, aber von Kartoffeln und Eiern konnte man trotzdem immer wieder alle satt kriegen... dieses Rezept ist nichts aufregendes, aber ein Lieblingsgericht aus Kindertagen meines Mannes... die ganze Familie liebt es auch heute noch... sogar unsere Enkelkinder! Daher darf dieses alte Familienrezept nicht verlorengehen...

kleine Änderung vom Originalrezept

2.den Kartoffelteig hat unsere Oma immer nur mit Mehl und Stärke zubereitet ... da ich aber nun weiß, dass er mit Griess viel leichter zu kneten ist, bin in in diesem Bereich vom alten Originalrezept abgewichen...

Kartoffelteig

3.Kartoffeln in der Schale weichkochen - Wasser abgießen, Kartoffeln kalt abschrecken und Haut abziehen ( ja Biggi, ich weiß man könnte sie auch mitsamt der Haut durch die Presse drücken, habe aber wieder mal nicht dran gedacht-grins) - die heißen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken - Mehl, Kartoffelmehl, Gries und Salz gut vermischen und unter die Kartoffelmasse rühren - mit den Händen zügig zu einem glatten Teig kneten

Eierspeisfülle (Rührei)

4.alle Eier in eine gut gefettete Pfanne geben und zu einer festen Eierspeis (Rührei) rühren - mit Salz und Pfeffer würzen - zuletzt noch kräftig Petersilie dazu mengen

5.den Kartoffelteig auf einer bemehlten Fläche ca. 1cm dick ausrollen und große Kreise ausstechen - die Eierspeis auf den Kreisen verteilen - die Kartoffelteigkreise nun zusammenklappen und die Ränder gut andrücken - die Datschgerln nun zwischen den Handflächen nochmals kräftig drücken damit sämtliche Luft aus dem Inneren entweicht - dann die Ränder ordentlich versäubern (aus Rücksicht auf die Tupperunterlage natürlich NICHT mit einem Messer!) - zuletzt nochmals den Rand andrücken

6.die Datschgerln in siedendem Salzwasser ca. 15 min sanft kochen - dann rausholen - beim servieren mit Petersilie bestreuen

Auch lecker

Kommentare zu „Eierspeis Datschgerl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierspeis Datschgerl“