Plätzchen: Aprikosenblätter

1 Std 15 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Butter kalt 200 g
abreriebene Schale einer 1/2 Zitrone/2 etwas
Zucker extrafein 150 g
Ei 1
Mehl gesiebt 300 g
Füllung
Aprikosenmarmelade 150 g
Aprikosenschnaps oder Quittenlikör 1 EL

Zubereitung

1.Mehl mit Zucker, Zitronenschale, Ei und klein gewürfelter Butter in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit den Knethaken alles schnell miteinander verkneten. Im Kühlschrank 1 Stunde kalt stellen

2.Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen

3.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen. Blätter ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 10 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter die Plätzchen auskühlen lassen

Füllung

4.Aprikosenmarmelde erwärmen und mit dem Schnaps oder Likör verrühren. Dann die Unterseite der Plätzchen mit der Marmelade bestreichen und jeweils ein zweites Plätzchen mit der Unterseite drauf setzen. Auf einem Kuchenrost trocknen lassen, mit Puderzucker bestreuen und in einer dose aufbewahren

5.ergibt ca. 70 Stück

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Aprikosenblätter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Aprikosenblätter“