Süße Teelichter

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 55 Personen
Cashew-Kerne fein gemahlen 250 g
Marzipan Rohmasse 50 g
Butter weich 150 g
Puderzucker 50 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Mehl 175 g
Salz 0,25 TL
Deko:
Kuvertüre dunkel 300 g
Kaffee grob gemahlen 1 EL
Kakaobutter 1 EL
Marzipan Rohmasse 80 g
Puderzucker etwas
Lebensmittlfarbe rot etwas

Zubereitung

1.Die gemahlenen Cashew-Kerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen.

2.Marzipan fein würfeln und mit Butter, Puder- und Vanillezucker verrühren. Zunächst 80 g Mehl zufügen und rühren, bis die Masse krümelig ist.

3.Restliches Mehl, Nüsse und Salz mischen. Zum Teig geben und alles mit den Händen so lange kneten, bis ein glatter, aber trotzdem sehr leicht auseinander fallender Teig entstanden ist. Daraus eine Kugel formen. Diese in 4 gleichgroße Portionen schneiden.

4.Auf jede Folie ein Teig-Teil legen und etwas länglich drücken. Dann mit der Folie so einschlagen, dass man mit ihrer Hilfe den Teig rollen kann. Jede Teigrolle sollte einen Durchmesser von ca. 3 cm haben. Danach die überstehenden Enden zudrehen und alle Rollen über Nacht in den Kühlschrank legen.

5.Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Alle Teigrollen zugleich aus der Kühlung nehmen und ca. 10 Min. Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann mit einem sehr scharfen und dünnen Messer die Rollen in 8 mm dünne Scheiben schneiden. Ideal ist ein Käse-Schneider. Im Ofen auf mittlerer Schiene 10 Min. backen. Sofort heraus nehmen und zusammen mit dem Backpapier auf einem Gitter abkühlen lassen.

Deko:

6.Kuvertüre und Kakaobutter bei milder Hitze über dem Wasserbad schmelzen. Kaffee (für den Crunch und Geschmack) einrühren und die Teig-Taler bis zum oberen Rand eintauchen. Dabei soll die Oberfläche frei bleiben. Mit Hilfe einer Gabel heraus heben und auf Backpapier absetzen.

7.Marzipan-Rohmasse mit Farbe und so viel Puderzucker verkneten, dass sie nicht mehr an den Händen klebt und eine satte rote Farbe bekommen hat. Daraus kleine, ca. 7 mm dünne Würste Rollen und diese in 1,5 cm lange Segmente schneiden. Aus den Segmenten die "Flammen" formen, indem man sie 2 - 3 x in sich verdreht. Die Unterseite etwas in die Kuvertüre stippen und dann die Flamme mittig auf die Kerze setzen.

8.Diese "Kerzen" sind kindertauglich.............brennen unbegrenzt und............schmecken sogar............;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süße Teelichter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süße Teelichter“