Speck-Hackbraten

Rezept: Speck-Hackbraten
Hackbraten mal anders
55
Hackbraten mal anders
01:30
4
5009
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Brötchen alt
125 ml
Milch
80 gr.
Speck durchwachsen
5 Stiele
Thymian frisch
2
Schalotten frisch
2 EL
Öl
500 gr.
Rinderhackfleisch
1
Ei
Salz und Pfeffer
100 ml
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
820 (196)
Eiweiß
14,4 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
15,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Speck-Hackbraten

Filetgulasch mit Pflaumen in Sherrysoße

ZUBEREITUNG
Speck-Hackbraten

1
Das Brötchen in dünne Scheiben schneiden ,in eine flache Schale legen ,mit der Milch übergießen und quellen lassen .Speck fein würfeln .Thymianblättchen von den Stielen zupfen .Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden.
2
Speck in einer heißen Pfanne auslassen und kross anbraten ,aus der Pfanne nehmen.Schalotten und Thymian im Speckfett anbraten (wenn nötig noch etwas Öl zugeben ).Ebenfalls aus der Pfanne nehmen.
3
Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad )vorheizen .Das Brötchen gut ausdrücken. Hack ,Brötchen ,Speck,Schalotten -Thymian-Mischung ,Ei ,etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einem glatten Hackteig verkneten .Aus der Masse mit geölten Händen einen länglichen Laib formen.
4
Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 40-45 Min.braten .Dabei nach 20 Min.die Brühe angießen .Den Speck-Hackbraten in Scheiben schneiden .Dazu gab es Champigons-Rahm und Schnittlauch-Kartoffeln

KOMMENTARE
Speck-Hackbraten

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das gefällt mir sehr gut. Vor allen Dingen mit der leckeren Champignon-Rahmsauce. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Sorry hab eigentlich 5***** gedrückt. LG Brigitte
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das ist ganz nach meinem Geschmack. LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das ist ja was echt deftig Gschmackiges. Wieder einmal macht die Ute ein schönes Essen mal anders. Danke für die schöne Anregung und LG.Manfred !

Um das Rezept "Speck-Hackbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung