Gebratener Zanderfilet mit Zitronenmousse und Fenchel- Avocadosalat

30 Min leicht
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten etwas
Zanderfilet ohne Gräten 4
Bratfischgewürz etwas
Salz, Pfeffer etwas
Fenchelgrün 1 EL
Zitrone 1
Mehl etwas
Butter etwas
Zutaten für Zitronenmousse etwas
Zitrone 1
Schlagsahne 100 ml
Joghurt griechisch 1 Becher
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Eier 2
Orangensaft frisch gepresst etwas
Zitronenabrieb etwas
Zutaten für Fenchelsalat etwas
Fenchelknollen mit Grün 1
Gurke 1
Avocado 1
Zitrone 2
Orange 1
Traubenkernöl/Olivenöl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Knoblauchzehe geschält und angestoßen 2
Estragon frisch gehackt 1 EL
Tomaten getrocknet in Öl 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
891 (213)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
20,0 g

Zubereitung

1.Zanderfilets Zubereitung: Zanderfilets waschen, trocken tupfen. salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einer Pfanne auflaufeln lassen und erhitzen. Mehl mit Bratfischgewürz vermischen. Zanderfilets durch Mehlmischung wenden und im Butter anbraten. Auf einer Platte mit Küchenpapier bedeckt legen. Mit Zitronensaft betröpfeln.

2.Zitronenmousse Zubereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß waschen abtrocknen und die Schale sehr fein abreiben. Zitronen halbieren und auspressen. Saft fangen. Gelatine auspressen und im etwas lauwarmes Zitronensaft auflösen. Joghurt mit 1 El. Zitronenabrieb vermischen. 1/2 Joghurtbecher mit Gelatine vermischen. Restliche Joghurt mit Scheebessen unterheben. Kalt stellen. Schlagsahne mit einer Prise Zucker steif schlagen. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn den Joghurt fest zu werden, beginnt geschlagene Sahne erst dann den Eiweiß unterheben und in Kühlschrank für 3-4 Stunden legen. Gut gefästigt heraus nehmen und aus dem Mousse vor servieren mit 2 Löffeln Nockerln herstellen

3.Fenchelsalat Zubereitung: Fenchelknölle vom Äste befreihen. Strunk in Winkel weg schneiden. Fenchel in sehr dünnen Scheiben hobeln und im Eiszitronenwasser 1 Stunde legen. Heraus nehmen zu trocknen in Küchenpapier legen und tupfen. Mit Salz bestreuen und 10 Minuten ruhen lassen. Gurke waschen, abtrocknen, schellen und grob würfeln oder in dünnen Scheiben schneiden Avocado halbieren, Kern entfernen den Mark mit einem Löffeln ausschaben und in Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. In einem Salat Teller Fenchelscheiben, Gurken und Avocado legen. Mit Salz und Pfeffer würzen

4.Salatdressing Zubereitung: 4 getrocknete Tomatrnscheibe, 2 El. Tomatenöl aus dem Glas mixen. Knoblauch mit 1 EL. Wasser und 1 Prise Salz gut mörsen eine Paste machen Knoblauch in eine Schüssel legen. Saft einer Zitrone, Saft einer halben Orange, 100 ml. Traubenkernöl(Olivenöl), Tomatenmixtur, 1 El. Estragon und Fenchelgrün fein gehakt dazu legen, gut verrühren und in dem Salat übergießen, alle Zusammen vermischen.

5.Service: Auf 4 Servierteller gebratenes Zanderstück legen mit 2 Zitronenmousse Nokerln und Fenchelsalat garnieren. Zitronen Nockerln mit Zitronenabrieb dekorativ belegen und servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Zanderfilet mit Zitronenmousse und Fenchel- Avocadosalat“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Zanderfilet mit Zitronenmousse und Fenchel- Avocadosalat“