Bohnen-Gemüsetopf mit deftiger Einlage

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Kartoffeln 3 große
Gelbe Rüben 3 kleine
Chinesischer Knoblauch 1 Stück
Rote Zwiebeln 5 Stück
Lauch, TK 100 gr.
Erbsen, TK 100 gr.
Rosmarin frisch 1 Zweig
Tomaten 5 Stück
Butterschmalz etwas
Rotwein 1 Schuß
Kichererbsen, vorgekocht 1 Dose
Cannelini Bohnen, vorgekocht 1 Dose
Wachtelbohnen, vorgekocht 1 Dose
Riesen Bohnen, vorgekocht 1 Dose
Nudeln Orecchiette 100 gr.
Salsiccia Wurst mit Fenchel 1 paar
Bauchspeck 1 dicke Scheibe
Tomaten passiert 750 ml
Gemüsebrühe 2 l
Tomatensalz, Pfeffer, Zucker etwas
Schmand etwas

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Zwiebel pellen und grob klein schneiden. Knobi pellen, aber ganz lassen. Vom Bauchspeck die Schwarte abschneiden ( aufheben, die geben wir als Geschmacksverstärker mit in den Pott ) und dann zuerst in Scheiben, dann in Würfel schneiden. Die gebratenen Salsiccica in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln und gelbe Rüben schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten vom Strunk befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.Die Bohnen und Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abspülen, dann abtropfen lassen.

jetzt geht es an den Herd

3.Butterschmalz in einem ausreichend großen Topf erhitzen und darin die Zwiebel, den Knobi und den Speckwürfel gut angehen lassen. Jetzt noch die Kartoffeln, die Möhren und das TK-Gemüse dazu und kräftig angehen lassen, dann das ganze mit einem gutem Schuß Rotwein ablöschen und etwas reduzieren lassen.

4.Nun mit der Gemüsebrühe und den passierten Tomaten aufgießen, mit Salz & Pfeffer & etwas Zucker würzen und aufkochen lassen. Jetzt geben wir die Bohnen, die Kichererbsen, die Speckschwarte und den Rosmarinzweig dazu und lassen alles zugedeckt gute 15 Minuten leise köcheln.

5.Nach den 15 Minuten nehmen wir den Deckel ab, geben die Tomatenstücke, die Salsiccia und die Orecchiette dazu und lassen alles auf kleiner Hitze offen köcheln.

6.Jetzt noch die Schwarte und den Rosmarinzweig rausfischen und die Suppe noch mal abschmecken.

7.die fertige Suppe in eine Suppenschale geben, mit einem klecks Schmand garnieren und nun.....guten Appetit.....

Auch lecker

Kommentare zu „Bohnen-Gemüsetopf mit deftiger Einlage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bohnen-Gemüsetopf mit deftiger Einlage“