Erdnussbutter oder Mandelmus

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Erdnussbutter:
Erdnüsse, geröstet, gesalzen 250 g
Erdnussöl 25 ml
Mandelmus:
Mandeln ganz geschält 250 g
Sonnenblumenöl 25 ml
Salz nach Geschmack etwas

Zubereitung

Erdnussbutter:

1.Erdnüsse und Öl in einen Mixer geben. Anfangs nur in kurzen Intervallen und kurzem Motorlauf grob zerkleinern, dann so lange und oft wiederholen, bis alles ganz klein zerhackt ist. Wenn die Masse dann keine trockene, krümelige Konsistenz mehr hat, sondern leicht klebrig wird, weiter in Intervallen arbeiten, aber den Motor schon länger laufen lassen. Erst wenn die Masse beginnt, richtig cremig zu werden, lässt man den Motor des Mixers auf höchster Stufe für ca. 5 Min. (gern auch länger) dauerhaft laufen............fertig ist ein leckerer (veganer) Brotaufstrich, der auch anderweitig und vielseitig verwendet werden kann.

2.Man kann die Erdnussbutter auch aus den Erdnüssen herstellen, die noch in der Schale sind. Da muss man allerdings erst "pulen", sie bei 200° ca. 10 - 15 Min. im Backofen rösten und der Masse etwa 1 gestr. TL Salz (oder selber abschmecken) zufügen. Man erspart sich also viel Zeit, Energie und das Salz, wenn man gleich die geröteten, gesalzenen (wenn möglich) "Jumbo"-Erdnüsse kauft.......können ruhig die preiswertesten sein. Das gilt für Mandeln ebenso.

Mandelmus:

3.Bei den Mandeln ist allerdings das Rösten im Ofen noch erforderlich. Dafür die geschälten Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und für 10 - 15 Min. im Ofen bei 200° rösten. Abkühlen lassen und danach - wie bei den Erdnüssen- mit Öl ( hier aber auch Salz) in den Mixer geben. Vorgehensweise beim Mixen ist wie bei den Erdnüssen.

Anmerkung:

4.Für alle, die in ihrer (evtl. auch veganen) Küche Erdnuss- aber auch Mandelmus verwenden, ist das eine preiswerte Alternative und der kleine Arbeitsaufwand lohnt sich. In keimfrei gemachte Schraubgläser gefüllt halten sich Erdnussbutter oder Mandelmus im Kühlschrank ca. 6 Wochen. Das keimfrei machen ist hier besonders wichtig, da die Masse ja kalt (!) abgefüllt wird. Alle benötigten Gläser und Deckel werden also (möglichst in der Spüle) mit ausreichend kochendem Wasser befüllt und begossen und mindestens 5 Min. so stehen gelassen. Man kann sie eh erst ausleeren, wenn sich das Wasser abgekühlt hat, ansonsten Verbrennungsgefahr...... Danach sollte man die leeren Gläser und Deckel aber - umgedreht auf einem trockenen, sauberen Tuch - noch abkühlen lassen. Masse bitte n i c h t in die heißen Gläser füllen, wird sonst flüssig.

5.Durch das starke mixen haben beide Mus-Sorten sowieso zunächst die Konsistenz von etwas festerem Honig. Durch das Kühlen werden sie aber fester. Wem die Mus-Sorten nicht fest genug sind, der nimmt weniger Öl.....und wem die Masse nach dem langen Aufschlagen im Mixer noch nicht fein genug ist, der muss sie durch ein Sieb streichen, bevor sie ins Glas gefüllt wird.

6.Bei den o.a. Mengenangaben erhält man je Sorte 1 Glas von 250 - 300 ml Füllmenge.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdnussbutter oder Mandelmus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdnussbutter oder Mandelmus“