Zanderfilet nach Müllers Wunsch;

2 Std 30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zander 2 Filets vom
Zum marinieren:
Rapsöl 2 EL
Knoblauch frisch 1 Zehe
Pfeffer 6 Artenmischung
Salz 4 Artenmischung

Zubereitung

Woraus besteht meine Pfeffermischung?

1.Aus Paradiespfeffer, Schokopfeffer, weißer Pfeffer, schwarzer Pfeffer, grüner Pfeffer, .Zitronenpfeffer.

Woraus besteht meine Salzmischung?

2.Aus isländ.Meersalz, Knoblpulver, Thymian und Macisblüte.

Zur Zubereitung:

3.Die Marinade aus den oe.Zutaten zusammenmischen, wobei die Knoblzehe fein gepreßt und geschnippelt wird.

4.Die Zanderfilets aus der Verpackung nehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Sodann wird der Fisch beidseitig kräftig mit der Marinade eingepinselt.

5.Die solchermaßen behandelten Filets wieder zurück in die Originalverpackung und im Kühli ca. 2 Stunden ziehen lassen.

6.Dann eine keramikbeschichtete Pfanne hernehmen (am besten eine Fischpfanne, weil die ist schön oval), auf mittlere Hitze erhitzen, die Fischfilets hineinlegen und ca. 3 Minuten je Seite braten.

7.Fertig ist der wunderbare Fisch. Ich verzichtete auf diverse Beilagen, sondern genehmigte mir nur eine Scheibe vom reschen Bauernbrot und ein bescheidenes Glaserl trockenen, gschmackigen Weißwein dazu (oder waren es zwei oder gar drei?). Statt anderer Beilagen genehmigte ich mir dafür auch das zweite Filetscherl.

8.Im Gegensatz zu Uschi`s Kochmamsell, kocht mein Müllerbursche ja nix, sondern schaut mir nur zufrieden lächelnd zu und sagt dann: Prost & Mahlzeit lieber Manfred !

Bemerkung:

9.Ich habe zu diesem Rezept 8 Fotos gemacht - leider kann ich diese nicht laden (hatte schon mal dieses Problem). Deshalb muß dieses Rezept halt ohne die schönen Fotos auskommen.

10.Hurra - die Bilder sind da !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet nach Müllers Wunsch;“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet nach Müllers Wunsch;“