Südtiroler Apfelstrudel mit Vanillesoße

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Mehl (doppelgriffig) 250 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Öl 2 EL
Wasser 75 ml
Füllung:
Äpfel 1000 g
Butter 250 g
Paniermehl 150 g
Zucker 90 g
Zimt 1 TL
Biozitronenabrieb 1
Rosinen 50 g
Pinienkerne 50 g
Puderzucker etwas
Vanillesoße, schnell und nicht allzu gehaltvoll:
Ei Gr. L 1
Zucker 2 EL
Vanillinzucker 1 Pck.
Vanilleschote ausgekratzt 1
Salz 1 Prise
Speisestärke 1 EL
Milch 500 ml

Zubereitung

Teig:

1.Mehl in eine Schüssel sieben. Mit Ei, Salz und Öl verkneten. Nicht gleich das ganze Wasser, sondern schrittweise zufügen. Weiter kneten und nur so viel Wasser verwenden, bis der Teig glatt und geschmeidig ist und nicht klebt. Bei mir waren es 75 ml. Es kommt aber auf das jeweilige Mehl an. Teig in Folie wickeln und ruhen lassen. Je länger, umso besser.

Füllung:

2.Ofen auf 220 ° (Umluft 200°) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Von der Butter 150 g in einem Topf schmelzen und das Paniermehl darin hellbraun rösten. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Die restliche Butter in einem separaten Topf zerlassen, bereit halten.

3.Äpfel schälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Zucker, Zimt, Zitronenabrieb, Rosinen und Pinienkerne drüber streuen und alles gut vermischen.

4.Teig auf einem großen, bemehlten Tuch (ca. 1 m x 1 m) so dünn wie möglich ausrollen. Dann über die Handrücken stülpen und ihn damit noch weiter "dehnen", bis er fast durchsichtig ist. Dann wieder zurück auf das Tuch legen und noch einmal schön glatt- und leicht rechteckig ziehen.

5.Nun 2/3 des Teiges mit dem gerösteten Paniermehl bestreichen. Dabei seitlich einen ca. 5 cm breiten Rand lassen. Danach gleichmäßig die Apfel-Füllung verteilen. Die beiden Schmalseiten über die Füllung schlagen. Dann von der oberen Längsseite her den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen und ihn ebenfalls mit Hilfe des Tuches mit der Nahtseite nach unten auf das Blech legen. Wenn er größer als das Blech ist, ihn leicht biegen oder diagonal legen.

6.Den Strudel üppig mit der zerlassenen Butter bestreichen und das Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Backzeit 35 - 45 Min. Nach ca. 20 Min. noch einmal mit Butter bestreichen und weiter backen.

Schnelle Vanillesoße:

7.In einem größeren Topf Ei, Zucker, Vanillezucker, Vanillemark, Salz und Speisestärke verrühren. Wenn sich alles gut vermischt hat, die Milch zugießen und alles noch einmal gründlich mit dem Schneebesen verrühren. Dann die Flüssigkeit bei mittlerer Temperatur und ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse beginnt, sämig zu werden. Auf keinen Fall aber kochen. Fertig.

Fertigstellung:

8.Wenn der Strudel knusprig und goldbraun ist, ihn aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit Puderzucker bestäuben. In beliebig große Portionen einteilen und mit der noch heißen Vanillesoße servieren. Auch ein Vanilleeis würde lecker dazu passen.

9.Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Südtiroler Apfelstrudel mit Vanillesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Südtiroler Apfelstrudel mit Vanillesoße“