"Tim Tam"-Schnitten

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Teig:
Butter Zimmertemperatur, zerkleinert 185 g
Zucker extrafein 370 g
Eier 3
selbststeigendes Mehl (Erklärung s. am Ende d. Rezeptes) 225 g
Mehl gesiebt zusätzlich 75 g
Kakao ungesüßt 80 g
Natron zusätzlich 0,5 TL
Milch 125 ml
Wasser 125 ml
Füllung und Guss:
Butter 165 g
Zucker 1,5 leicht geh. EL
Butter-Vanille-Aroma 1 Röhrchen
Kakao ungesüßt 1,5 leicht geh. EL
Vollmilchschokolade 50 g
Milch 3 EL
Vollmilchschokolade für den Guss 550 g

Zubereitung

Teig:

1.Butter mit Zucker schaumig schlagen. Einzeln die Eier zufügen und unterrühren. Selbststeigendes Mehl, Mehl, Kakao und Natron in einer separaten Schüssel vermischen. Milch und Wasser mischen. Nun das Mehlgemisch portionsweise abwechselnd mit der Milch zur Buttermasse geben und so lange verrühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist.

2.Backblech mit Backpapier auslegen. Ofen auf 170° vorheizen. Teig gleichmässig und möglichst glatt auf dem Blech verstreichen. Auf mittlerer Schiene 15 Min. backen und dann sofort heraus nehmen. Leicht abkühlen lassen und dann die Teigplatte in gleichgroße Rechtecke von 5 x 10 cm schneiden. Nach dem kompletten Abkühlen eine zweite, große Unterlage auf die Teigplatte legen und alles mit Schwung umdrehen, so das das Backpapier jetzt oben ist. Vorsichtig das Papier abziehen und die Rechtecke voneinander trennen. Die vom Schneiden und Begradigen übrigen Teigstreifen einfach so vernaschen.

Füllung:

3.Die 50 g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. Butter, Zucker, Butter-Vanille-Aroma und Kakao in einer Schüssel verrühren. Die aufgelöste Schokolade zufügen und unterrühren. Nun in die recht feste Masse nach und nach die Milch einrühren. Das so lange, bis die Masse schön cremig und streichfähig ist. Falls die o.a. Menge der Milch nicht reicht, diese nach eigenem Ermessen nach und nach esslöffelweise erhöhen. Creme bei Zimmertemperatur bereit halten.

Fertigstellung:

4.Jedes Rechteck nun waagerecht durchschneiden und auf eine der beiden Seiten dünn die Creme streichen. Beide Seiten zusammensetzen und mit der flachen Hand etwas andrücken. Ergibt ca. 24 Schnitten.

5.Eine größere Unterlage mit Backpapier belegen. Die gesamte Vollmilchschokolade über dem Wasserbad schmelzen. Nun auf der Backpapier-Unterlage in Größe einer Schnitte etwas flüssige Schokolade verstreichen, dann jeweils eine Schnitte drauf setzen und danach diese ringsherum mit der Schokolade bestreichen. Gut fest werden lassen. Dann erst vom Backpapier lösen. Eventuell ungerade Ränder etwas mit dem Messer begradigen.

Selbststeigendes Mehl:

6.Ein Mehl, dem schon die Treibmittel zugefügt sind. Es wird in vielen amerikanischen Gebäcksorten verwendet. Dort bekommt man es auch im Handel. Für Teige, die viel Schokolade, Kakao , Buttermilch oder Joghurt enthalten, muss zusätzlich noch etwas Natron zugefügt werden. Ebenso etwas normales Mehl. Man kann es sich aber auch selbst auf Vorrat herstellen. Das Haltbarkeitsdatum ist dann das, was auf der Backpulvertüte steht. Es muss luftdicht und trocken gelagert werden und man sollte dieses Datum auch auf der Vorratstüte vermerken. Ebenso das Datum des Natrons.

7.Die Zutaten sind: 1250 g Mehl Type 405, 2 1/2 Tüten Backpulver, 1 TL Natron und 1/2 TL Salz. Alles gut vermischen und noch einmal durchsieben. Das nicht benötigte Mehl dann in einen Frischhaltebeutel füllen und luftdicht verschließen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Tim Tam"-Schnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Tim Tam"-Schnitten“