Rührteig: feiner ZITRONEN - KRANZ - KUCHEN

1 Std 5 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
ZUTATEN TEIG:
Weizenmehl Typ 550 500 gr.
Backpulver (1 Päck.) 16 gr.
Butter zimmerwarm 250 gr.
Zucker extrafein 250 gr.
Bourbon-Vanillezucker 1 EL
Salz 1 Prise
Bio-Eier 5 Stk.
Bio-Zitronen 2 Stk.
für die DEKO:
Zitronensaft frisch gepresst etwas
bunte Zuckerstreusel etwas
Puderzucker gesiebt 250 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2105 (503)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
66,8 g
Fett
26,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

VORBEREITUNGEN:

1.Zuerst ist es wichtig, alle Zutaten auf Zimmertemperatur zu bringen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben. Zitronen kalt abbrausen und trocken reiben. Die Schale hauchdünn abraspeln (nicht das weiße Unterfleisch). Die Zitronen halbieren und auspressen. Den Saft durch ein Teesieb geben und dann beiseite stellen. Eine 26cm Kranzkuchenform ganz dünn ausfetten und bereitstellen.

2.Den Backofen auf 170° Heißluft (oder 190° Ober/Unterhitze) vorheizen. Das Backofengitter auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben (bei Unter/Oberhitze auf die untere Schiene).

ZUBEREITUNG:

3.WICHTIG: RÜHRKUCHENTEIG IMMER IN EINE RICHTUNG RÜHREN, dann wird er schön locker und fluffig.

4.Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Das Buttergemisch muß eine hellgelbe Farbe annehmen. Dann einzeln die Eier unterrühren. Sind die Eier verbraucht, eßlöffelweise das Mehl unterarbeiten, sowie die Hälfte vom Zitronensaft. Zum Schluß die geriebene Zitronenschale unterrühren.

5.Den fertigen Teig in die Kranzkuchenform geben und glatt streichen. Form in den Ofen schieben und ca. 50 Min. backen (Holzstäbchenprobe machen). Bleibt kein Teig mehr hängen, Form aus dem Ofen nehmen und 10 Min. stehen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und völlig auskühlen lassen.

FINISH:

6.Den restlichen Zitronensaft erwärmen und langsam, unter Rühren, in den Puderzucker gießen. Die Masse sollte etwas zähflüssig sein. Dann großzügig über dem kalten Kuchen verteilen und glattstreichen. Sofort nach dem Auftragen die bunten Zuckerstreusel auf dem Guß verteilen und anziehen lassen. Erst ganz erstarrt anschneiden. Dazu schmeckt kalte Vanillesahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rührteig: feiner ZITRONEN - KRANZ - KUCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rührteig: feiner ZITRONEN - KRANZ - KUCHEN“