Hokkaido-Trüffelkartoffel-Cremesuppe in doppelwandigen Gläsern serviert.

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für die Violette Kartoffelcremesuppe:
Trüffelkartoffeln violett 6
Zitronensaft - frisch gepresst 1 TL
Butter 2 EL
Schalotten 3
Soloknoblauch 1
Frisch gekochte Hühnerbrühe 800 ml
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 3
Muskatnuss, frisch gerieben Etwas
Kümmel 0,5 TL
Limettensaft - frisch gepresst, 1 TL
Meeressalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Für die Hokkaido Cremesuppe:
Hokkaido Kürbis 0,5
Zwiebeln 2
Soloknoblauch 1
Ingwer 5 cm.
Frisch gekochte Hühnerbrühe 800 ml
Chiliflocken rot 0,5 TL
Limettensaft - frisch gepresst, 1 EL
EXQUISIT Condimento Feige Etwas
Meeressalz aus der Mühle etwas
Weißen Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Trüffelkartoffeln in Salzwasser mit etwas Zitronensaft vorkochen, abgießen / pellen und grob würfeln.

2.Schalotten und Knoblauch schälen, klein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch hinzufügen und kurz mit dünsten. Mit Hähnchenbrühe ablöschen. Lorbeer, Piment und Kümmel dazugeben und alles ca. 10 Min. kochen lassen.

3.Die vorgekochten Trüffelkartoffeln in den Topf geben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen. Lorbeer und Piment entfernen. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren.

4.Den Hokkaido waschen /trockentupfen und halbieren. Von den Kernen und dem faserigen Fruchtfleisch befreien und grob würfeln. Hokkaido muss nicht geschält werden.

5.Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mit dünsten. Die Hälfte der Brühe aufgießen und aufkochen.

6.Kürbis und restliche Brühe in den Topf geben. Zugedeckt kochen lassen bis das Kürbisfleisch weich ist. Mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer, Limettensaft abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen.

7.Die Hokkaido Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Anschließend mit Exquisit Condimento Feige die Cremesuppe veredeln. Die beiden Cremesuppen abwechselnd in doppelwandigen Gläsern anrichten und mit Blümchen garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hokkaido-Trüffelkartoffel-Cremesuppe in doppelwandigen Gläsern serviert.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hokkaido-Trüffelkartoffel-Cremesuppe in doppelwandigen Gläsern serviert.“