Guss-Apfelkuchen

30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig:
Mehl 250 g
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 25 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Ei 1
warme Milch 100 ml
Butter 50 g
Für den Belag:
Äpfel 4
Für den Guss:
Creme fraiche 1 Becher
Schlagsahne 100 g
Ei 1
Zucker 50 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Für den Teig:

1.Mehl in eine Schüssel sieben, Trockenhefe dazugeben und vermischen.

2.Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Milch und Butter dazugeben und verkneten.

3.Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten warm stellen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

4.Den Teig auf der Arbeitsfläche noch mal gut durchkneten, dann in einer gefetteten Springform ausrollen.

Für den Belag:

5.Die Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und auf den Teig legen.

Für den Guss:

6.Creme fraiche und Schlagsahne in eine Schüssel geben und verrühren.

7.Ei und Zucker dazugeben, verrühren.

8.Den Guss auf den Äpfeln verteilen und glatt streichen.

9.Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Guss-Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Guss-Apfelkuchen“