Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )

Rezept: Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )
Aus der Schweinebacke oder dem Schweinegoder (Schweinekinn) hergestellter Speck
9
Aus der Schweinebacke oder dem Schweinegoder (Schweinekinn) hergestellter Speck
8
8317
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Schweinebacke oder Goder
Würzvariante: 1
40 g
Pökelsalz
4 g
Zucker
3 g
Knoblauchpulver
1 g
Salbei, getrocknet
0,6 g
Rosmarin, getrocknet
Würzvariante: 2
40 g
Pökelsalz
4 g
Zucker
3 g
Pfeffer
1 TL
Wacholderbeeren
4 Stk.
Lorbeerblatt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.03.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
15,4 g
Fett
1,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )

Fleisch Paprikabraten Bilder

ZUBEREITUNG
Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )

1
Die Schweinebacke bzw. das Goder sauber parieren.
2
Die Gewürze alle in eine Mühle geben und fein durchmalen.
3
Die Gewürzmischung auf dem Fleisch verteilen und etwas einmassieren.
4
In einen Gefrierbeutel geben, Luft absaugen und verschließen. Pökeldauer ( im Kühlschrank, 4 - 10 °C ): ca. 3 Wochen
5
Gewürze gut abwischen, trocken tupfen, fliegensicher aufhängen und 1 - 3 Monate lufttrocknen, bei 6 – 16 °C. Relative Luftfeuchte ca. 70 %.
6
Da ich es etwas weicher mag, reichten ca. 6 Wochen. Ganz fein aufgeschnitten schmeckt es am Besten. Oder auch fein würfeln für z.B. Spaghetti Carbonara.

KOMMENTARE
Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )

Benutzerbild von Claton
   Claton
Und ich glaubte Guanciale bekommst du nur in Italien ...... Jetzt sitzt da ein Wurstfan in der Steiermark und kriegt es hin. Fettes Lob von meiner Sete. Das ist echt toll. Nachmachen werde ich es wahrscheinlich nie, aber freuen tue ich mich trotzdem darüber.
   s****r
Das ist garantiert sehr lecker! Ich werds nachmachen und geniessen. LG Sepp
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
den hätte ich auch gerne im haus. lecker. glg tine
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich finde es immer wieder bewundernswert was du dir eine Mühe machst um ein gutes Produkt in eine solche Köstlichkeit zu verwandeln. Für alle die selber wursten, räuchern oder pöckeln bestimmt eine tolles Rezept. Wenn ich mir so das Endprodukt ansehe kann ich mir schon vorstellen wie lecker es auch schmeckt. Für mich eine Überraschung das man sogar das Schweinekinn zu etwas außergewöhnlich köstlichem verarbeiten kann.....LG Regine
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
wow....chapeau!!....ganz was feines....lg irmi

Um das Rezept "Fleisch: Guanciale ( ital. Spezialität )" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung