Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet

Rezept: Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet
11
7
8414
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Rückenspeck
40 g
Salz
Variante 1
5 g
Pfeffer schwarz, gemahlen
3
Knoblauch, rund
Variante 2
1 TL
Rosmarin, gehackt
1 TL
Thymian, gerebelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet

Gyros Döner oder Spiess- egal- es ist a la Biggi

ZUBEREITUNG
Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet

1
Der Rückenspeck vom Schwein, auch grüner Speck genannt, abwaschen und etwas abtupfen.
2
In diesem Fall kann normales Haushaltssalz verwendet werden, da der Fleischanteil verschwindend gering ist und somit nichts umröten muß. Den Knoblauch fein hacken. 3 runde Knobli entsprechen ca. 10 normalen Zehen.
3
Salz und Gewürze auf dem Speck verteilen. Diesen nun in einen Plastikbeutel geben und die Luft weitgehend absaugen.
4
4 - 6 Wochen pökeln, dann zum Lufttrocknen aufhängen
5
Nach 2 - 3 Monaten ist der Speck fertig zur weiteren Verarbeitung, bzw. Verwendung. Kann jedoch auch länger hängen, wenn die Temperatur passt.
6
Ich habe den Speck nach 10 Wochen angeschnitten und teilweise in den Kühlschrank und in den Froster gegeben, da die Kellertemperaturen allmählich die 20 °C erreichten.
7
Er ist schneeweiß, fest und sehr lecker. Passt, dünn aufgeschnitten, gut zu Schwarzbrot, oder fein geschnitten und etwas ausgelassen zu Rührei.

KOMMENTARE
Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet

Benutzerbild von sylvia57
   sylvia57
Das Rezept ist super, man muss halt nur einen richtigen Rückenspeck vom Bauernschwein bekommen. Ich esse es gerne mit frischem Bauernbrot und Zwiebeln obendrauf (habe es aber schon ewig nicht mehr gegessen). Toll gemacht. LG Sylvia
HILF-
REICH!
   hexenbergpauli
so, heute das Rezept nach Anweisung eingepökelt bis 16.12.18, dann kommt die Lufttrocknung und im Februar/ März gibt es dann " Speck mit Eier" Salzkartoffel und Feldsalat/Kopfsalat oder Endivien. Ich freue mich jetzt schon
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Das nehme ich gegen 5* mit LG
Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
der tip ist super !!!!! 5 * lg tatjana
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
woow ich glaub mir würden alle beide schmecken 5* LG Christa

Um das Rezept "Wursten: Rückenspeck, gepökelt und luftgetrocknet" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung