Feiner Geflügelleber-Aufstrich

Rezept: Feiner Geflügelleber-Aufstrich
8
2
1924
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
350 g
Geflügelleber
150 g
Butter
3 Zweige
Thymian
80 g
Sahne
Salz
1 EL
Weinbrand
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.12.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
35,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Feiner Geflügelleber-Aufstrich

Geflügelleber im Blätterteig
Lebeckrostini

ZUBEREITUNG
Feiner Geflügelleber-Aufstrich

1
70 g Butter in der Pfanne schmelzen lassen, 2 Zweige Thymian dazugeben. Die Geflügelleber darin bei mittlerer Temperatur solange braten, bis sie aussen braun, innen aber noch etwas rosa ist. Mit dem Weinbrand ablöschen und vom Herd ziehen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
2
30 g Butter, die Sahne und die Geflügelleber mit dem Bratenfond (die Thymianzweige vorher entfernen) in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab sehr fein pürieren, die Masse dann durch ein Sieb streichen, mit Salz abschmecken und in eine Schale geben und glatt streichen. Und dann für höchsten 15 Minuten in den Kühlschrank geben - nicht länger, sonst wird die Oberfläche häßlich grau.
3
Für die Decke in der Zwischenzeit vom restlichen Thymian die Blätter abzupfen und zusammen mit der restlichen Butter in ein Gefäß geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei den Schaum abschöpfen. Etwas abkühlen lassen. Die Schale mit dem Streich aus dem Kühlschrank holen und dann die Decke darüber geben, abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen.
Tipp
4
Wer mag, kann die Masse auch mit Pfeffer würzen. Ich verzichte darauf und gebe kurz vor dem Essen lieber etwas frisch gemahlnen Pfeffer über den Streich.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von ElkesKochecke

KOMMENTARE
Feiner Geflügelleber-Aufstrich

Benutzerbild von Divina
   Divina
einverstanden, salzen nach Geschmack, ganz wunderbar!
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich mag das!!!! Mal nach fragen, gibst du da wirklich 80 g Salz rein?....LG Regine
Benutzerbild von greeneye1812
   greeneye1812
ich mag sowas auch! Regine, die 80 g beziehen sich m.E. auf die Sahne - Salz anscheinend nach Geschmack zugeben - ohne Mengenangabe :)
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
hahah - ne Regine, das wäre wirklich zuviel des Guten. Da hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Einfach mit Salz abschmecken, so wie man es mag.

Um das Rezept "Feiner Geflügelleber-Aufstrich" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung