Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten

Rezept: Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten
leider kein Foto vom fertigen Teller
3
leider kein Foto vom fertigen Teller
7
3295
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für das Portweingelee
20 gr
Zucker
100 ml
Portwein rot
50 ml
Cognac
3 Blatt
Gelatine
für die Mousse
350 gr
Gänsebratleber
0,5 TL
Zucker
100 gr
Butter
1 Prise
Majoran
1 Prise
Cayennepfeffer
10 ml
Cognac
20 ml
Portwein
1 EL
Honig
1 Orange
- unbehandelt - die Schale davon
130 gr
Sahne
für die Birnenspalten
2 Stück
Birnen
0,5 TL
Puderzucker
2 EL
Geflügelbrühe
20 gr
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
824 (197)
Eiweiß
9,5 g
Kohlenhydrate
15,3 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten

A la Taunusstraße Blaue Stunde in roter Umgebung

ZUBEREITUNG
Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten

1
Für das Portweingelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Portwein, Cognac in einem Kochtopf bei geringer Tempertur zum Köcheln bringen, den Topf vom Herd nehmen. Die Gelatine auspressen und in der heissen Flüssigkeit zerrinnen lassen. Das Gelee bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
2
Für die Mousse die Leber putzen und in ca. 2 cm große Stückchen schneiden. Den Zucker in einer Pfanne bei geringer Temperatur karamellisieren lassen, die Leber und 1 EL Butter beigeben. Mit Majoran und Cayennepfefer würzen. Die Leber in 3 m darin rosa rösten, mit Cognac und Portwein löschen und den Honig unterziehen. Die Zitrusschale einfüllen, mit Sahne auffüllen, leicht erwärmen und mit Salz würzen. Kurz stehen lassen und die Schale
3
wieder aus dem Topf nehmen. Dann alles zusammen in einem Mixer mit der übrigen Butter glatt zermusen und vllt noch etwas nachwürzen.
4
Nun diese Masse in eine flache Terrine geben, diese sollte jedoch nicht bis zum Rand gefüllt sein. Die Mousse glatt streichen und im Kühlschrank eine halbe Stunde fest werden lassen. Dann das noch flüssige Portweingelee in einer 1/2 cm hohen Schicht auf die Mousse geben. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank belassen, am besten abgedeckt über Nacht.
5
Für die Birnenspalten diese vierteln, schälen, entkernen und in größere Spalten schneiden. Den Staubzucker in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren, dann die Birnenspalten zugeben, durchschwenken und noch etwas Butter zufügen.
6
Nun die Terrine aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 1 cm starke Scheiben schneiden, zusammen mit den Birnenspalten auf Tellern anrichten. Als Beigabe eignet sich ein Toastbrot oder ein Baguette.

KOMMENTARE
Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten

Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Gratulation!!! Das können auch *ne-Köche nicht besser. GvlG. Heide
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die hast du fantastisch Zubereitet, ist eine tolle Idee und eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Klasse Zusammenspiel der Zutaten. Klingt Lecker. lg dieter
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das hört sich verdammt gut an und sieht auch so aus. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
1000...puuuuh Glückwunsch auch von mir....sieht gut aus...GGVLG Edelgard

Um das Rezept "Gänselebermousse mit Portweingelee und glasierten Birnenspalten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung