Rosa Entenbrust mit pikanter Cointreau-Soße

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Entenbrüstchen mariniert 4 halbe
Pfeffer aus der Mühle etwas
Tomatenmark 1 Teelöffel
Entenbrühe 250 ml
Salz etwas
Bratensaft 1 halber Würfel
Cointreau oder mehr 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 180 Grad vorheizen. Die marinierten Entenbrüstchen rundherum mit frisch geriebenem Pfeffer einreiben und anschließend in einer trocken erhitzten Pfanne mit der Hautseite zuerst kräftig anbraten.

2.Wenn sie auf beiden Seiten eine schöne Farbe bekommen haben, in die Ofenform umbetten (mit der Hautseite nach oben) und dort noch 20 bis 25 Minuten lang nachgaren lassen. Zeit genug, um eine Soße und die Beilagen zuzubereiten.

3.Für die Soße das ausgebratene Entenfett abgießen, denn nur der gebräunte Bratsatz wird gebraucht. Die Pfanne wieder auf den Herd setzen und das Tomatenmark kurz darin anrösten, dann mit Entenbrühe (oder Hühnerbrühe) ablöschen, mit Pfeffer, Salz und dem zerquetschten Bratensaft einmal kräftig durchkochen. Mit etwas Speisestärke leicht binden und mit Cointreau abschmecken.

4.Die Entenbrüstchen mit der feinen Soße habe ich nach alter Tradition mit Klößen und Rotkohl serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosa Entenbrust mit pikanter Cointreau-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosa Entenbrust mit pikanter Cointreau-Soße“