Zwiebel-Blume "Blooming Onion"

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gemüsezwiebeln 3 große
Teig:
Speisestärke 45 g
Mehl 200 g
Knoblauchpulver 2 leicht geh.TL
Paprikapulver 2 leicht geh. TL
Pfeffer schwarz 1 leicht geh. TL
Salz 2 gestr. TL
Bier 330 ml
Zum Frittieren:
Frittier-Öl 1 l
Dip 1:
Kräuterquark 1 Becher
Miracel Whip "so leicht" 3 geh. EL
Milch 1 Schuß
Pfeffer, Salz, Prise Zucker etwas
Dip 2:
Miracel Whip "So leicht" 3 geh. EL
Joghurt 1,5 % 4 EL
BBQ-Soße mit Raucharoma 2 EL
Pfeffer, Salz etwas

Zubereitung

Vorwort:

1.Diese "Weihnachts-Zwiebel" habe ich auf einem Weihnachtsmarkt kennengelernt und sie für mega lecker befunden. Eigentlich kommt das Rezept aus Amerika und heißt dort "Blooming Onion". Es passt aber super in die Weihnachtszeit, ist ein "Hingucker" und man kann sie perfekt als Snack servieren. Allerdings macht sie sehr satt, das sollte man bei der Menue-Planung berücksichtigen.

Teig:

2.Alle Zutaten - bis auf das Bier - gut vermischen. Dann 3 leicht gehäufte EL davon abnehmen, beiseite stellen. Jetzt das Bier zugießen und alles mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Etwas stehen und quellen lassen.

Vorbereitung der Zwiebel:

3.Von den Zwiebeln an der Oberseite die Spitze abschneiden, dass eine glatte Fläche entsteht. Ganz wichtig (!), das untere Wurzelende NICHT entfernen, lediglich die fusseligen, trocknen Fäden abknipsen. Dann die Zwiebeln schälen.

4.Die Zwiebeln auf die glatte Oberseite stellen und mit einem spitzen Messer ringsherum tief einschneiden. Umdrehen und auf die Wurzelseite stellen und die einzelnen Schichten vorsichtig voneinander trennen. Schon ist es eine Blume.

5.In einem Topf, der etwas größer ist, als die "aufgeblühte" Zwiebel, das Frittier-Öl erhitzen. Probe mit einem Holzlöffel-Stiel machen, wenn das Öl an ihm perlt ist das Öl heiß genug. Dann Hitze etwas reduzieren. Es sollte nur so viel Öl im Topf sein, dass es die Zwiebel nicht komplett bedeckt.

6.Nun die Zwiebeln mit dem zurück behaltenen, gewürzten Mehl bestäuben, etwas abschütteln und komplett in den Teig tauchen. Mit einer großen Lochkelle heraus heben und mit der Wurzel-Seite nach unten nacheinander vorsichtig in das Öl tauchen. Zunächst für ca. 90 Sek. die Unterseite, dann wenden und wieder für 90 Sek. die Oberseite frittieren. Sollten sie aber noch nicht braun genug sein, den Vorgang noch einmal wiederholen.

7.Mit der Loch-Kelle aus dem Öl heben und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Serviert werden sie mit den beiden Dips. ....einfach nur lecker. Dazu ein Bier oder auch ein Wein und der Snack ist perfekt.

Dip 1 und Dip 2:

8.Alle Zutaten gut miteinander verrühren und abschmecken. Die Dips sollten schön cremig sein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebel-Blume "Blooming Onion"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebel-Blume "Blooming Onion"“