Anisplätzchen

Rezept: Anisplätzchen
Ohne füsschen aber schmecken super lecker
2
Ohne füsschen aber schmecken super lecker
10
2162
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Eier Freiland
150 gr.
Puderzucker
2 Teelöffel (gestrichen)
Anispulver
150 gr.
Dinkelmehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.12.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1699 (406)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
96,8 g
Fett
1,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Anisplätzchen

Geflügel Knusprige Bröselbeine

ZUBEREITUNG
Anisplätzchen

1
Eier mit Puderzucker zu einer hellen creme schlagen.
2
Anis mt dem Mehl mischen, und nach und nach dazugeben. Mit einer Rührmaschine mindestens 45 Minuten langsam rühren.
3
So lange bis die Masse richtig fest, weis und wie Honig so zähfließend.
4
Backbleche mit Backpapier auslegen und Buttern,dann richtig mit Mehl bestäuben.
5
Mit einem Teelöffel kleine häufchen aufs Backblech geben.
6
Der Teig sollte glattfließen aber nicht sehr zerlaufen.
7
Über Nacht trocknen lassen.Dann Backofen auf 150C Umluft vorheizen, und Backen. Je nach Ofen 10 -15 Minuten.
8
Normalerweise bilden sich kleine Füsschen.Bei mir waren es leider nur zwei plätzchen.Die anderen waren ohne Füsschen. Ich hatte viel zu wenig Mehl auf das Backblech gegeben. Aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Sheeva1960

KOMMENTARE
Anisplätzchen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
also, liebe Brigitte, aber das die Anisplätzchen bei 45 Min. Rührzeit keine Füßchen mehr bekommen haben ist doch ganz klar. Nach der langen Rührzeit hast Du den Kleber im Mehl buchstäblich "totgerührt". Da können Deine Plätzchen auch keinen stabilen Halt mehr bekommen. Versuchs noch einmal mit wesendlich kürzerer Rührzeit. Du wirst sehen, das Ergebnis stimmt dann. LG Geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Danke liebe Geli das werde ich gerne probieren,aber in meinem Backbuch stand das wirklich so drin. Kam mir auch lang vor. Aber sie sind wirklich lecker geworden. Dankeschön liebe Geli. LG Brigitte
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Super Lecker, sag ich nur!... ☆☆☆☆☆ …dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
die sehen ja lecker aus, LG Barbara
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmmm da kommt freude auf, sind sicher sehr lecker. glg tine
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Die sind dir wieder ganz toll gelungen. 5* verdient und viele Grüße Frank.

Um das Rezept "Anisplätzchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung