Low Carb: Schwarzwurzel Tagliatelle mit Kastanien und Räuchertofu

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwarzwurzeln 600 g
Weißwein 50 ml
Walnuss- oder Haselnussöl 30 ml
Sahne 200 ml
Esskastanien, gekocht und geschält 100 g
Knoblauchzehe 1/2
untere Hälften Frühlingslauch (weiß und hellgrün 2
Räuchertofu 100 g
Weißweinessig für das Schälwasser 100 ml
Parmesankäse 100 g
Salz, Pfeffer, Kräuter etwas

Zubereitung

1.Schwarzwurzeln mit einer Bürste schrubben und schälen. Das Schälen funktioniert am besten, wenn das Waschbecken komplett mit kaltem Wasser und einem kräftigen Schuss Essig gefüllt ist und mit einem Sparschäler direkt im Wasser gearbeitet wird. Frühlingslauch in Ringe, Räuchertofu in streichholzgroße Stifte schneiden. Esskastanien grob hacken. Knoblauch fein hacken, Parmesankäse reiben.

2.Die geschälten Schwarzwurzeln mit einem Sparschäler in lange Streifen hobeln. Diese Streifen sehen aus wie Tagliatelle und werden mit der halben Menge des Nussöls, Weißwein, Salz und Pfeffer mariniert. „Tagliatelle“ auf ein tiefes Backblech geben und im Kombidampfgarer garen. Einstellungen beim AEG ProCombi: Einschubebene 2 // Programm „VITAL-Dampf“ // 96 °C // 10 Minuten

3.Für die Carbonara-Soße den Frühlingslauch im restlichen Nussöl kurz anschwitzen. Esskastanien und Räuchertofu zufügen; mit Sahne aufgießen, Knoblauch und Kräuter beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz aufkochen und vom Herd ziehen.

4.Gedämpfte Schwarzwurzeln wie ein Nudelgericht drapieren, mit herzhafter Kastanien-Carbonara umgießen und mit dem Parmesan bestreuen.

5.Schöne leichte Vorspeise auch zu Weihnachten!

Auch lecker

Kommentare zu „Low Carb: Schwarzwurzel Tagliatelle mit Kastanien und Räuchertofu“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Low Carb: Schwarzwurzel Tagliatelle mit Kastanien und Räuchertofu“