Lachs mit Pestohaube auf Risotto

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet á ca. 125 g (ohne Haut und Gräten) 4
Butter 1 EL
Basilikumpesto 60 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zitronensaft etwas
Risotto
Risotto-Reis 200 g
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Weißwein 150 ml
Olivenöl 1 EL
heiße Geflügelbrühe 650 ml
Parmesan 50 g
Sahne 50 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1289 (308)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
28,8 g
Fett
16,8 g

Zubereitung

1.Backofen auf 150°C vorheizen. Eine feuerfeste Form fetten. Lachs in Portionsstücke schneiden und in die Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Pesto gleichmäßig auf die Lachsstücke streichen. Fisch im vorgeheizten Ofen in ca. 15 Minuten garen. Die Filets sollten innen noch rosa und auf keinen Fall durchgegart sein.

2.Für den Risotto die Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und im heißen Olivenöl glasig dünsten. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse dazu drücken. Den Reis dazugeben und kurz glasig schwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Nach und nach mit jeweils einer Kelle heißer Brühe aufgießen, bis sich der Reis nach ca. 25 Minuten vollgesogen hat. Die Zugabe der Brühe stoppen, wenn die Reiskörner außen ganz weich sind und innen noch Biss haben. Inzwischen Parmesan reiben. Den Parmesan und einen Schuss Sahne unter den Risotto geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs mit Pestohaube auf Risotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs mit Pestohaube auf Risotto“