Safran Ravioli mit Grana Padano, Kresse und Tomaten Füllung

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hartweizengrieß 100 Gramm
Weizenmehl 100 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Messerspitze
Wasser 50 ml
Safran Pulver 0,25 Gramm
Grana Padano 100 Gramm
Kresse frisch 1 Bund
Cherry Tomaten gewürfelt 10 Stück
Chili getrocknet 1 Messerspitze

Zubereitung

1.Aus Mehl, Safran, Eiern, Wasser und Salz einen geschmeidigen, nicht klebenden Teig kneten, falls der Teig noch klebt etwas Mehl unterkneten. Den Teig 30 Min. in einer mit einem sauberen Küchentuch abgedeckten Schüssel ruhen lassen.

2.Für die Füllung. Gewürfelte Tomaten, klein geschnittener Grana Padano, gehackte Kresse und Chili verrühren. Nudelteig jetzt sehr dünn ausrollen und aus dem Teig mit einem Glas runde Scheiben ausstechen. Einen Teelöffel Füllung in die Mitte der Ravioli setzen, zuklappen und die Ränder festdrücken. So fortfahren, bis der gesamte Teig und die gesamte Füllung aufgebraucht ist. Wasser und etwas Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Ravioli hineingeben und die Temperatur herunterschalten. Das Wasser soll nur noch simmern, nicht mehr kochen. Nudeln ca. 4 Min. (je nach Größe) kochen.

3.Gare Ravioli aus dem Topf nehmen kurz abtropfen lassen und noch heiß in einer Pfanne mit etwas Butter gut schwenken. Fertig und guten Appetit. Hier noch ein Tipp: Wir lassen die Nudeln immer etwas länger in der Pfanne, bis Sie ganz leicht anbräunen. Ist aber Geschmackssache!

Auch lecker

Kommentare zu „Safran Ravioli mit Grana Padano, Kresse und Tomaten Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safran Ravioli mit Grana Padano, Kresse und Tomaten Füllung“