Kartoffel-Paprika-Pfanne

1 Std 35 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln festkochend 500 gr.
Kümmelsaat 1 EL
Lorbeerblätter 2
Salz etwas
Paprika rot 1
Zwiebel 1
Berliner Knacker 100 gr.
Öl 2 EL
Pimientos 150 gr.
Paprikapulver scharf 0,5 TL

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schrubben .In einem Topf mit Wasser ,Kümmelsaat ,Lorbeerblätter und etwas Salz ,zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca.20-25 Min.zu Pellkartoffeln garen .Abgießen ,abschrecken und abtropfen lassen .Kartoffeln pellen ,abgedeckt abkühlen lassen .

2.Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden .Paprika putzen ,halbieren die Kerne entfernen und die Paprika in grobe Stücke schneiden .Knacker und Kartoffeln in Scheiben schneiden .Öl in einer weiten Pfanne erhitzen .Knacker darin kurz anbraten ,dann aus der Pfanne nehmen .Kartoffeln im Bratfett bei mittlerer Hitze rundum hellbraun braten ,salzen .Aus der Pfanne nehmen .

3.Zwiebeln ,Paprika und Pimientos in die Pfanne geben (wenn nötig noch Öl zugeben).,und bei starker Hitze hellbraun anbraten ,salzen .Kartoffeln und Knacker untermischen und erhitzen .Mit scharfem Paprikapulver würzen . Und noch heiß servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Paprika-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Paprika-Pfanne“