Mirabellen - Tarte mit Mandeln

Rezept: Mirabellen - Tarte mit Mandeln
für eine Form von 28 cm Ø
1
für eine Form von 28 cm Ø
00:30
9
1062
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Rolle Ø 33 cm
Geriebenerteig
120 g
Mandeln gemahlen
100 g
Zucker
2 stk
Eier Freiland
2 EL
Zwetschgenwasser
1 Stk.
Tonkabohne
1000 g
Mirabelle frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.09.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
19,4 g
Fett
5,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mirabellen - Tarte mit Mandeln

Aufstrich,süß Mangomarmelade mit Mirabelle und Vanille

ZUBEREITUNG
Mirabellen - Tarte mit Mandeln

1
Einer 28 cm Ø Kuchenform gut einfetten und bemehlen. Mit den Teig belegen, mit einer Gabel dicht einstecken. Kühl stellen. Ich wollte der Teig selber machen, aber es hat ein zwischen Fall gegeben, und musste eins kaufen, ungern.....
2
In einer Schüssel Mandeln, Zucker, Eier, Zwetschgenwasser und geriebener Tonka- bohne zu einer Crème rühren.
3
Die Crème auf den Teigboden verteilen. Die halben Mirabelle im Kreis darauf anrichten mit etwas Zucker bestreuen und im auf 180 °C vorgeheiztes Ofens ca. 40 - 45 Min backen.
4
man kann sie mit Sahne, mit Puderzucker oder wie ich mit einer Kugel Glace geniessen. Fürs Auge mit ein Zweig Pfefferminze oder Zitronenmelisse.

KOMMENTARE
Mirabellen - Tarte mit Mandeln

Benutzerbild von emari
   emari
sehr fein gemacht... mach dir kein problem, ich verwende auch immer wieder mal gekauften teig, wenns schnell gehen muß... aber geriebenenteig gibt es bei uns in österreich nicht...du machst mich neugierig... glg von emari
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Ich bedanke mich bei Dir für dein super Kommentar und die tolle Bewertung. Bist Du sicher das dieser Teig in Österreich nicht gibt ? Vielleicht hat er bei Euch einen anderen Namen ! Jetzt mit der Rezept kannst Du das feststellen. Wünsche Dich noch ein schönen Wochen Ende, hoffentlich besser als bei uns !! GvlG Robert
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für diese köstliche Inspiration. Ich mag Mirabellentarte sehr. Aber bis jetzt nur mit Mirabellenschnaps und ohne Tonkabohne. Werde deine Variante mal testen und bin sicher sie wird gut schmecken. LG. Dieter
Benutzerbild von Test00
   Test00
Klar glaube ich dir lieber Robert, und warum nicht Zwetschgenschnaps. Schnaps ist schliesslich Schnaps. Die Idee mit der Tonkabohne für die Tarte hat mir besondes gut gefallen. Ich mag die Bohne sehr. Bin nur noch nicht auf die Idee gekommen sie so zu verwenden. Handschüttel Dieter
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Vielen Dank noch für dein super Kommentar, und wünsche Dir noch ein schönen erholsames Wochen Ende. Lg Robert
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Wirst Du mich glauben wenn ich Dir sage das ich eigentlich Mirabellenschnaps verwende aber keins mehr da war und das zu spät bemerkte. Schnell überlegt Zwetschgen und Mirabelle sind ja irgendwie Verwandt, oder ? Da habe ich es probiert und es war nicht schlecht. Muss Du probieren.... LG Robert
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Dein Rezept gefällt mir mal wieder sehr lieber Robert. Und gelermt habe Ich auch wieder was.So wie Ich es erstanden habe,ist geriebener Teig ein Mürbteig.Egal aber Ich hätte gerne so ein Tellerchen. LG Brigitte
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Nicht ganz, liebe Brigitte, im Mürbeteig kommt noch Zucker, Eier und Sahne dazu. Ich werde nächste Woche eine Rezept einstellen, Ich habe noch so eine Idee....Wenn Du schnell genug bist, ist Dir ein- zwei Tellerchen gesichert (lacht) Ich bedanke mir für dein super Kommentar,und den tollen Bewertung. Wünsche Dir noch ein schönen erholsames Wochen Ende. GvlG Robert
HILF-
REICH!
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Und wieder eine leckere Tarte die mich begeistert. Das du auf den Teig noch so eine tolle Füllung gemacht hast um darauf die Mirabellen zu geben, super, gefällt mir sehr gut. Ich persönlich finde das ein gekaufter Teig an der Qualität deiner Mirabellen Tarte nichts ändert.......LG Regine
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Liebe Regine, ich weiss nicht ob Du das gemerkt hast. Ich verwende so wenig wie möglich fertig Produkte. Ausser die diversen Brühe und Gewürze ( aus Kosten Fragen ) Die zusammen gemischte Gewürze mache ich selber. Die gekauften Teige sind Top, es geht nicht um das. Es ist Berufsethik. Es fällt mir schwer etwas zu kaufen das ich selber erstellen kann. Danke für den super Kommentar, Wünsche Dir noch ein schönes nettes Wochen Ende.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Was ist Geriebenerteig??? :-)
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
vergessen habe ich noch, mich zu bedanken für dein Kommentar und super Bewertung. Danke. LG Robert
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Und ich wünsche Dir noch, liebe Tina ein schönes, erholsames Wochen Ende. LG Robert
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Also liebe Tina ein Geriebenerteig in der Schweiz ist ein Kuchenteig Du weisst Mehl-Fett-Wasser-ein Tropf Essig- Salz- Ein Mürbeteig ist : Mehl-Zucker-Prise Salz-Fett-2 Eier- Das ist die Grundrezept. Es hat aber Konditoren die je nach Verwendung noch etwas Sahne rein tun. So steht es im Schweizer Konditor- Lehrbuch. Ich hoffe ich habe Dir helfen können ? GvlG Robert
HILF-
REICH!
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich denke das ist Mürbeteig, habe mal Google gefragt........LG Regine

Um das Rezept "Mirabellen - Tarte mit Mandeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung