Schmorgurken

Rezept: Schmorgurken
10
00:35
2
4285
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 mittelgrosse
Schmorgurken
100 g
Bacon, gewürfelt
1
Schalotte, fein gewürfelt
2
Knoblauchzehen, fein gehackt
100 ml
Noilly Prat
500 ml
Gemüsebrühe
100 ml
Sahne
0,5 Bund
Dill, fein gehackt
1 EL
Sonnenblumenöl
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Salz
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
431 (103)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
9,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schmorgurken

Hähnchenkeulen mit Tomatensosse

ZUBEREITUNG
Schmorgurken

1
Die Gurken schälen, vierteln und die Kerne entfernen und dann in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
2
Den gewürfelten Bacon in einem Topf auslassen, dann das Sonnenblumenöl sowie die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und alles schön glasig dünsten, dann die Gurken dazugeben und unter Wenden ca. 5 andünsten.
3
Dann mit dem Noilly Prat ablöschen und diesen fast gänzlich reduzieren lassen. Nun den Herd auf kleinste Stufe stellen und mit dem Gemüsefond auffüllen, so dass die Gurken gerade so bedeckt sind und bei geschlossenem Topf ca. 15 Minuten schmoren lassen. Eventuell etwas Gemüsefond nachgiessen.
4
Dann die Sahne dazugeben und noch so lange köcheln lassen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und dann den Dill unterheben und servieren - bei uns gab es Petersilienkartoffeln dazu.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von agentur_novak

KOMMENTARE
Schmorgurken

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Sehr lecker. Da stimmt alles. LG Brigitte
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Mit Noilly Prat habe ich Schmorgurken noch nicht gemacht, ich weiß aber, dass er hervorragend zu Miesmuschelsud passt. Mir gefällt, dass Du nicht so viel Sahne nimmst. Danke für die Inspiration und LG Stine.

Um das Rezept "Schmorgurken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung