Schweinebauch

Rezept: Schweinebauch
für alle die es deftig mögen
6
für alle die es deftig mögen
01:35
5
1807
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1150 Gramm
Schweinebauch
5
Knoblauchzehen halbiert
Knobl-Granulat a.d.Mühle
Kümmel ganz
Cayennepfeffer
Pfeffer bunt a.d.Mühle
Salbeipulver -Eigenprodukt
Knorr-Aromat Würzmittel
3 EL
Rapsöl
2
Äpfel halbiert
1 EL
Akazienhonig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1750 (418)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
40,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebauch

Schweinsbraten sauer abgemacht

ZUBEREITUNG
Schweinebauch

1
Die Schwartenseite rautenförmig einschneiden, mit Kümmel und Cayennepfeffer einreiben.
2
Die andere Seite einreiben mit : Knoblflocken, Pfeffer bunt, Salbeipulver und Knorr -Aromat Würzmittel. Dann diese Seite mit Rapsöl betupfen.
3
So gewürzt in den Bräter geben mit der Schwartenseite nach unten. Den Boden des Bräters vorher mit etwas Rapsöl einpinseln. Knoblzehen und 4 halbe Äpfel dazugeben. Sodann alles ins vorgeheizte Rohr bei 150 Grad O/U-Hitze geben.
4
Bratzeit ca. 60 Minuten ohne Deckel und 20 Minuten mit Deckel, wobei ich die letzten 5 Bratminuten den Akazienhonig drübergeträufelt habe.
5
Als Beilage hab ich in diesem Fall aus drei schönen Erdäpfeln Pommes gemacht in der HL-Friteusse (nur 1 EL ÖL) und einen feinen Feldgurkensalat - aber das ist eine andere Geschichte. Prost (trockener Weißwein) & Mahlzeit wünscht Euch der Waltl !
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Schweinebauch

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Manfred auch wenn bestimmt viele sagen boah ist das fett, ich liebe Schweinebauch in allen Variationen. So als Braten oder in Scheiben natur oder paniert und, und, und. Eine kleine Kritik habe ich doch, mir ist die Schwarte nicht kross genug. Ich lege so ein Stück immer mit Schwarte nach oben in den Bräter wenn ich im Backofen gare. Und wenn du da noch den Honig so ziemlich zum Schluß drüber gibst, hmmmm ein krosser Genuss. Salbei passt gut dazu und die Menge an Knoblauch ist für mich passend....LG Regine
HILF-
REICH!
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Alles nach meiner Geschmack, nur mit der Schwarte habe ich meine Mühe Wie die Andere mag ich es kross, kann nicht kross genug sein. Geben wir Arbeit am Kiefer....... (lacht). LG Robert
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Lieber Manfred, ich muss heute mal ein wenig kriteln. Wo ist meine lecker, knusprige Schwarte???? Von den Gewürzen und der Zubereitung super, aber ich liebe Knusperschwarte. Ganz liebe Sonnenknuddels von Gabi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ja, liebe Gabi, da hast Du und die anderen völlig recht. Andersrum wäre die Schwarte kross und knusprig - aber da hat mein Gebiß was dagegen, deshalb hats der Waltl auf "weich" gemacht, war aber auch gschmackig. Lach und GLG von mir !
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
schade, dass die Schwarte nicht so kross geworden ist, das ist doch das Beste daran....ansonsten mögen wir es auch gerne deftig ..LG Sabine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da kann Ich mich Regine nur anschließen. LG Brigitte

Um das Rezept "Schweinebauch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung