Roséwein-Meersalz

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Meersalz grob 2 El
Roséwein 2 El

Zubereitung

1.Das Meersalz in eine flache Schale oder eine Untertasse geben und mit 1 El Roséwein beträufeln und am sonnigen Platz einziehen lassen.

2.Bei dieser kleinen Menge eignet sich die Trocknung auf dem Brötchenaufsatz auf dem Toaster. (Bei größerer Menge dann der Backofen bei 60° C, welche dann auch entsprechend mit dem Roséwein befeuchtet werden muss und ca. 5-6 Std. dauert.) Da ich nur für den Hausgebrauch fertige, ist die Toaster-Methode für mich optimal.

3.Nun den 2. El Roséwein drüber träufeln, einziehen lassen und wie oben beschrieben trocknen.

4.Wenn jetzt beim umrühren alles trocken ist in ein saubeers Gläschen füllen und gut verschließen, dass keine Feuchtigkeit dran kommt.

5.WICHTIG: Es darf nur so viel Flüssigkeit auf einmal zugegeben werden, dass sich das Salz NICHT auflöst!!!!! Dann lieber öfter tränken. Das gleiche lässt sich auch mit Rotwein machen, was ganz prima zu dunklem Fleisch und Wildgerichten passt.

Auch lecker

Kommentare zu „Roséwein-Meersalz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roséwein-Meersalz“