jüdische dillgurken

24 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salz - koscher/pro Liter Wasser 45 Gramm
Gurken fingerlang 20 Stk.
Knoblauch gequetscht 7 Zehen
Dill frisch 1 Bund(dick)
Estragon frisch 2 Stangen.
Lorbeerblatt klein 1 Stk.
Wasser gesalzen 4 Liter
Molke 4 El

Zubereitung

1.schichtweise gurken u. gewürze in keramik/steinkrüge legen.

2.mit kaltem salzwasser übergießen(45 gr. salz pro liter wasser) wasser soll 1 1/2 handbreiten über den gurken sein.

3.evtl. molke zugeben(1 El pro liter wasser), die gurken mit tellern, steingut ect. beschweren. was aus dem wasser schaut verdirbt. die molke ist kein muss, aber der gärungsprozess gelingt dann besser. sollen sie koscher zu fleischigem gereicht werden, die molke weglassen.

4.die keramik mit tuch u. deckel abdecken. der gärungsprozess braucht etwas sauerstoff - also niemals luftdicht abdecken.

5.14 tage bei kellertemperatur stehen lassen(im sommer), also nicht zu kühl im winter. 1 x pro woche zu zeit den "kahn" abschöpfen. kahn ist nicht schimmelig sonder ein fermentierungsprodukt. er gehört dazu.

6.die gurken sind fertig wenn sie matt-olivgrün sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ jüdische dillgurken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ jüdische dillgurken“