Erdbeer-Kokos-Torte

Rezept: Erdbeer-Kokos-Torte
inspiriert von Sally aus Sallys Tortenwelt
11
inspiriert von Sally aus Sallys Tortenwelt
1
6159
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig
6
Eier
1 Prise
Salz
200 g
Zucker
130 g
Mehl
60 g
Stärke
1 TL
Backpulver
80 g
Kokosraspeln
60 g
zerlassene Butter
Für die Erdbeereinlage
1
Zitrone (Saft + Schale)
250 g
Erdbeeren
Vanilleextrakt
2 EL
Stärke
3 EL
Wasser
Für die Kokoscreme
400 ml
Kokosmilch
200 g
weiße Schokolade
75 g
Kokosraspeln
500 g
Mascarpone
2 TL
San Apart
400 g
Sahne
4 TL
San Apart
80 g
Kokosraspeln
250 g
Erdbeeren
Raffaellokugeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.05.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
17,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Erdbeer-Kokos-Torte

Kokos-Mascarpone mit halbgefrorenen Himbeeren Nils Julius

ZUBEREITUNG
Erdbeer-Kokos-Torte

Für den Teig
1
Den Ofen auf ca. 170 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Backrahmen vorbereiten (nicht ausfetten!!) Eier, Salz und Zucker ca. 10 - 15 Min. verrühren, bis die Masse weiß und cremig ist. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, zu der Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Kokosraspeln und die zerlassene Butter unterheben und den Teig in die Backform füllen. Ca. 30-40 Min. backen (-> Stäbchenprobe!!). Anschließend komplett auskühlen lassen.
Erdbeereinlage
2
In der Zwischenzeit können wir die Erbeereinlage vorbereiten, dazu die Erdbeeren mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft und dem Vanilleextrakt pürieren. Je nach Belieben kann man auch kleine Stückchen drinnen lassen. Danach Stärke und Wasser vermischen und zu den Erdbeeren geben. Nun die pürierte Erdbeermischung in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und ca. 2-3 Min. köcheln lassen. Die Masse wird sehr fest, fast Puddingartig aber nicht sehr süß werden. Bei Bedarf kann man ein bisschen mit Puderzucker nachsüßen, jedoch nicht zu viel, da die Kokoscreme auch sehr süß werden wird! Den Topf abdecken und im Kühlschrank abkühlen lassen.
Kokoscreme
3
Für die Kokoscreme die Kokosmilch in einen weiteren Topf geben und ca. 10-15 Min. kochen lassen, so dass die Kokosmilch einreduziert ist. Vom Herd nehmen und die klein gehackte Schokolade einrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Auch die Kokos-Schokoladenmasse abdecken und in den Kühlschrank stellen. (Falls die Masse zu flüssig wird rührt nochmal eine kleine Menge Stärke-Wasser-Mischung an und rührt sie dazu. Die Masse sollte nicht flüssig aber auch nicht zu fest sein!)
4
Wenn die Kokosmasse komplett ausgekühlt ist, kan die Creme fertig gestellt werden. Dazu die Mascarpone mit 2 TL San Apart glatt rühren. (Achtung, Mascarpone darf auch nicht zu lange geschlagen werden! :D ). Die Sahne ebenfalls mit 4 TL San Apart steifen. Als nächstes geben wir die Kokos-Schokoladencreme zur Mascarpone und rühren alles glatt. Von der Sahne stellen wir ca. 100g zur Seite und den Rest heben wir auch vorsichtig unter die Mascarponecreme. Am Schluss noch die Kokosraspeln unterheben.
5
Als nächstes schneiden wir den Biskuitteig ein- bzw. zweimal waagerecht durch. (Je nach dem wie euch das gefällt, bzw. euer Teig geworden ist :D ). Jetzt nehmen wir die ebenfalls komplett abgekühlte Erdbeermasse und verteilen sie auf dem Boden, dabei einen 2 cm Rand frei lassen. Um das Zusammensetzen zu vereinfachen könnt ihr einen Tortenring um die Torte spannen. Ca. 2/3 der Kokoscreme können jetzt auf der Erdbeerfruchteinlage verteilt werden. Achtet dabei darauf, dass ihr die Creme vorsichtig bis zum Rand streicht, aber nicht mit der Erdbeermasse vermischt, da es sonst von außen nicht gut aussieht. Zum Schluss den Deckel draufsetzen und die restliche Creme auf dem Biskuitdeckel verteilen. Die Torte mindestens (!!!) 30 min. kühlen!
6
Nachdem die Torte ausgekühlt ist den Tortenring vorsichtig entfernen und den Rand der Torte mit der restlichen Sahne glatt streichen. Das muss nicht so ordentlich sein, da ihr danach die Torte mit den Kokosraspeln bestreut.
Dekoration
7
Zur Dekoration Raffaellokugeln auf die Torte setzen und einen Teil der Erdbeeren halbieren und auf der Oberseite der Torte dekorieren. (Am besten halten die Kugeln, wenn ihr mit einem Löffel eine kleine Kuhle in die Creme macht :D ). Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und am Rand der Torte befestigen. Am besten mit der spitze nach oben, anders siehts wie bei mir ein wenig chaotisch aus... :D Am Schluss die Torte nochmal ca. 1 Stunde kühlen und dann servieren. Viel Spaß beim nachbacken! :D

KOMMENTARE
Erdbeer-Kokos-Torte

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich finde, die Torte sieht sehr gut aus und ich gebe für dieses ausgefallene Rezept sehr gerne ☆☆☆☆☆. LG Geli
   AnNALeNaau
Vielen Dank Geli!! :D

Um das Rezept "Erdbeer-Kokos-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung