Kochen: Frühlings-Sauce zu Frikadellen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
* für die Frikadellen
Hackfleisch gemischt 350 g
Lamm + Rind etwas
Brötchen 1
Zwiebel etwas
Knoblauchzehe 1
Ei 1
Senf 1 EL
Pul Biber etwas
Salz etwas
Öl etwas
* für die Sauce
Frühlingszwiebeln frisch 0,5 Bund
Radieschen frisch 6
Petersilie gehackt 1 EL
Butter 1 EL
Mehl 1 EL
Gemüsebrühe 250 ml
Crème fraîche mit Kräutern 50 g
Kräutersalz etwas
Pfeffer weiß gemahlen etwas

Zubereitung

* Vorbereitung

1.Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, grüne Teile (Blätter) ebenfalls klein schneiden. Radieschen waschen und auch klein schneiden. Brötchen einweichen.

* Frikadellen

2.Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, das Grüne der Frühlingszwiebeln , ausgedrücktes Brötchen, Ei und Senf miteinander verkneten und nach Geschmack würzen.

3.Aus dieser Masse Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frikadellen von beiden Seiten bis zur gewünschten Bräune braten.

* Sauce

4.Butter in einem kleinen Topf erhitzen, Mehl dazugeben und verrühren. Gemüsebrühe (RZ in meinem KB) einrühren und aufkochen.

5.Nun die Radieschen und die weißen Teile der Frühlingszwiebel dazugeben. Einige Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. Nach Geschmack würzen.

6.Herd ausstellen, Creme fraiche unterrühren. Kurz vor dem Servieren Petersilie dazugeben und kurz ziehen lassen.

* Anrichten

7.Frikadellen mit der Sauce auf Teller geben. Beilage nach Wunsch (bei uns Früh-/Pellkartoffeln) dazugeben und servieren.

8.PS: Leider war mein Akku leer und ich konnte keine weiteren Fotos machen. Lecker war es trotzdem. ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Frühlings-Sauce zu Frikadellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Frühlings-Sauce zu Frikadellen“