Tarte Tatin

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Mehl 250 g
Puderzucker 4 EL
weiche Butter 125 g
kaltes Wasser 2 EL
Ei 1
Apfeldecke:
feste, säuerliche Äpfel 1000 g
Puderzucker 125 g
Wasser 5 EL
Butter 125 g
Fett für die Form etwas
Mehl zum Ausrollen etwas
Klarsichtfolie etwas

Zubereitung

Teig:

1.Mehl, Puderzucker, Salz, Butter, Ei und Wasser gut verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Apfeldecke:

2.Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 3 mm dünne Spalten schneiden. Es sollten möglichst 800 g Spalten zur Verfügung sein. Notfalls noch einen apfel nachschälen.

3.Puderzucker und Wasser bei nicht zu starker Hitze in einer Pfanne goldbraun karamellisieren. Butter unter Rühren zugeben. Wenn sie sich mit der Karamell-Masse verbunden hat, die Apfelspalten hinzufügen und bei schwacher Hitze und unter Wenden 2 - 3 Min. dünsten.

Fertigstellung:

4.Tarte-Form (DM 26 cm)einfetten. Ofen auf 175° (Umluft) vorheizen. Teig auf bemehlter Fläche etwas größer als die Form ausrollen und zu einer Rolle aufrollen.

5.Karamell aus der Pfanne mit den Äpfeln zunächst in die Form gießen. Dabei wie beim Nudeln abgießen, die Äpfel mit einem Deckel o.Ä. zurückhalten. Vorsicht, die Karamell-Masse ist sehr lange sehr heiß. Dann mit Hilfe einer Gabel und eines Löffels die Äpfel so in dem Karamell platzieren, dass sie ein hübsches Muster bilden. Sind alle aufgebraucht, die noch restliche, sich in der Pfanne befindliche Karamel-Masse drüber gießen.

6.Nun den aufgerollten Teig so darüber ausrollen, dass er ringsherum mindestens 1,5 cm überlappt. Diesen Rand vorsichtig nach unten in die Form drücken.

7.Backzeit ca. 35 Min. auf mittlerer Einschubleiste. Der Kuchen sollte schön goldbraun sein. Holzstäbchenprobe nicht nötig. Tipp: Backblech in Einschubleiste darunter, da es sein kann, dass etwas Fett überläuft......oder Ofen putzen...:-)

8.Nach Ende der Backzeit den Kuchen noch heiß ( ! vorsicht) aus der Form stürzen. Etwas abkühlen lassen und noch lauwarm mit Schlagsahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte Tatin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte Tatin“