Moqueca vom Seeteufel

Rezept: Moqueca vom Seeteufel
2
03:50
0
1338
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Sauce
2 Stk.
Zwiebeln
3 Stk.
Knoblauchzehen
3 EL
Azeite de Dende (portugiesisches Palmöl)
125 ml
Weißwein
400 ml
Fischfond
2 Päckchen
Tomaten geschält
400 ml
Kokosmilch
Meersalz grob
Pfeffer gemahlen
Marinade
600 g
Seeteufelschwanz
1 Stk.
Paprikaschote rot
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 EL
Olivenöl
5 Stk
Jakobsmuscheln
oder
5 Stk.
Garnelen frisch
Koriander frisch
Petersilie glatt frisch
Limettensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
14.04.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
6,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Moqueca vom Seeteufel

ZUBEREITUNG
Moqueca vom Seeteufel

Marinade
1
Aus dem Seeteufelschwanz (nach Entfernen aller Hautreste, sonst biegen sich die Medaillons beim Braten) 5 Medaillons (3 bis 4 cm) schneiden, den Rest des Fisches klein würfeln. Die Paprika und den Knoblauch klein würfeln, die Kräuter hacken oder klein schneiden und alles zusammen mit dem Limettensaft in einer Schüssel zu einer Marinade rühren. Medaillons mit der Marinade in einem geschlossenen Gefäß beiseite stellen und mind. 2 Stunden marinieren.
Sauce
2
Für die Sauce Zwiebeln klein würfeln und in einem Topf mit dem Azeite de Dende (Palmöl) anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren. Danach Fond, Tomaten, den klein gewürfelten Knoblauch und die Knochen des Seeteufelschwanzes dazu geben und etwa 2 Stunden langsam auf ca. die Hälfte einkochen lassen. Dann die Kokosmilch dazu geben und erneut auf ein Viertel einreduzieren. Die Knochen entfernen.
3
Vor dem Servieren die Medaillons vollständig von Marinaderesten befreien und trocken tupfen. Die Marinade mit den Fischresten und Paprikawürfeln vom Limettensaft abgießen und ohne den Limettensaft in die Sauce geben. Ab diesem Zeitpunkt darf die Sauce nicht mehr kochen, die Konsistenz der Sauce (keine Suppe) sollte also vorher stimmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Medaillons (und ggf. die Jakobsmuscheln oder Garnelen) in heißem Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten, bis Ober- und Unterseite gebräunt sind. Dann auf beiden Seiten 2 Minuten bei kleiner Hitze weiter braten (Jakobsmuscheln und Garnelen etwas weniger). Jetzt erst leicht salzen und pfeffern.
5
Zum Servieren auf einem tiefen Teller zunächst 3 bis 4 EL Sauce mit den Fischwürfeln geben, dann das Medaillon drauf setzen. Anschließend die Jakobsmuscheln oder Garnelen dazu geben und das Ganze am Ende ggf. mit ein paar Kräutern garnieren.
6
Dazu passt ein ausdrucksstarker Wein, wie beispielsweise ein Grauburgunder oder Sauvignon Blanc, da das Palmöl und die Kokosmilch in der Sauce sehr dominant sind.

KOMMENTARE
Moqueca vom Seeteufel

Um das Rezept "Moqueca vom Seeteufel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung