Kalbsrollbraten in Rahmsauce an Rosmarinkartoffeln, dazu Spargel & Sauce Bernaise

1 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbsrollbraten in Rahmsauce
Kalbsrollbraten - vom Nacken 1,9 kg
Zwiebeln 2
Möhre 1
Portwein 1 Schuss
Sahne 1 Schuss
Rinderfond 300 ml
Selleriegrün 2 Blätter
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker etwas
Paprikapulver edelsüß 1 EL
Cayennepfeffer 0,5 TL
Majoran getrocknet 0,5 TL
Senfpulver 0,5 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Butter etwas
Olivenöl etwas
Rosmarinkartoffeln
Frühkartoffeln 8
Rosmarin getrocknet 1 TL
Olivenöl etwas
Meersalz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Spargel & Sauce Bernaise
Spargel frisch 500 g
Zitrone 0,5
Salz etwas
Zucker etwas
Ei 1
Butter 60 g
Estragon getrocknet 1 TL

Zubereitung

Kalbsrollbraten in Rahmsauce

1.Paprikapulver, Cayenne, Senfpulver, Zucker, Salz, Pfeffer, Majoran und Kreuzkümmel mischen und den Braten damit einreiben - in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht ziehen lassen.

2.Möhre und Zwiebeln putzen und grob würfeln - Fleisch in Butter und Olivenöl scharf anbraten - Gemüse und Selleriegrün dazu geben und mit rösten.

3.Mit Portwein ablöschen - mit Fond aufgießen und im Ofen bei 190°C 1 Stunde garen.

4.Den Braten aus der Sauce nehmen - vom Zwirn befreien und Sahne zur Sauce geben - pürieren.

Rosmarinkartoffeln

5.In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, halbieren und mit Olivenöl marinieren - mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen - die letzten 15 Minuten vor Ende der Garzeit des Bratens mit in den Ofen geben und goldbraun backen.

Spargel und Sauce Bernaise

6.Spargel schälen - Zitrone auspressen und die Schalen in kochendes Salzwasser geben - mit Zucker abschmecken und die Spargelstangen mit den Spitzen über Wasser 5 Minuten garen - anschließend die ganzen Stangen versenken und 1 Minute mit garen (nicht kochen).

7.Nebenbei ein Wasserbad aufsetzen und das Ei schaumig schlagen, Zitronensaft dazu geben, sowie geschmolzene Butter - weiter schlagen bis die Sauce andickt. Von der Flamme nehmen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Estragon abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsrollbraten in Rahmsauce an Rosmarinkartoffeln, dazu Spargel & Sauce Bernaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsrollbraten in Rahmsauce an Rosmarinkartoffeln, dazu Spargel & Sauce Bernaise“