Osterei im Nest

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier - ergibt 12 Hälften, bzw. 6 Eier:
Eier 5
Zucker 250 g
Butter flüssig 250 g
Eierlikör 6 EL
Mehl 250 g
Backpulver 1 Msp.
Silikon-Backform Eier 1
Füllung:
Vanillepuddingpulver 1 Pck.
Milch 300 ml
Eierlikör 100 ml
Zucker 4 EL
etwas Nutella zum Verkleben etwas
kleine Ständer, geschnitten aus der Papprolle vom Küchenkrepp, 1 cm hoch 6
Deko:
weiße Kuvertüre 400 g
Kokosfett 50 g
ansonsten kleine Schokohasen, bunte Perlen oder je nach Belieben etwas
Nester - ergibt 6 Stck.:
Quark Magerstufe 150 g
Milch 6 EL
Speiseöl 6 EL
Zucker 75 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Prise Salz etwas
Mehl 300 g
Backpulver 1 Pck.
Eigelb zum Bestreichen 1
grünen Deko-Zucker etwas

Zubereitung

Nester:

1.Den Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz verrühren. Danach gut die Hälfte des mit dem Backpulver gemischten, gesiebten Mehls zugeben und verrühren. Dann den Rest des Mehls mit den Knethaken des Handrührgerätes darunter kneten. Zum Schluß den Teig noch etwas mit den Händen bearbeiten, eine Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und etwas ruhen lassen.

2.Ofen auf 170° vorheizen. Teig später in 6 gleiche Portionen teilen und aus jeder eine (ca. 1,20 m lange, 7 mm dicke) Rolle formen. Diese in 3 gleichlange Teile schneiden und daraus einen Zopf flechten und ihn zu einem Ring zusammenfügen.

3.Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und dem Deko-Zucker bestreuen. Backzeit auf mittlerer Schiene ca. 15 -20 Min. Sie müssen goldbraun sein.

4.Heraus nehmen, abkühlen lassen.

Füllung:

5.Aus den Zutaten einen Pudding kochen. (Es sind absichtlich nur 400 ml Flüssigkeit, damit er etwas fester wird). Fertigen Pudding mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen.

Eier:

6.Backofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°). Bei Silikonbackformen 10° weniger nehmen.

7.Eier mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach die flüssige Butter einrühren. Dann den Eierlikör zufügen. Mehl und Backpulver vermischen und in die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben.

8.Backform (12 Hälften) befüllen und für 20 - 25 Min.goldbraun backen. Evtl. bei Verwendung einer Silikonform bei der Backzeit auch weniger Zeit einplanen. Stäbchenprobe machen, es darf kein Teig mehr haften bleiben.

9.Die abgekühlten Ei-Törtchen dann noch in der Form mit einem scharfen Messer begradigen und aus der Form stürzen.

10.Mit einem Teelöffel oder Kaffee-Portionierer in der Mitte eine Mulde herausschälen. Bereit stellen.

Finish:

11.Die ausgehöhlten Eihälften mit dem Pudding füllen. Den äußeren Rand der Eier gut mit Nutella bestreichen und 2 Hälften zusammenkleben. Aufrecht auf jeweils auf einen Pappring stellen.

12.Für die Deko die Kuvertüre und das Kokosfett über dem Wasserbad schmelzen. Esslöffelweise über die aufrecht stehenden Eier gießen, bis sie ringsherum umhüllt sind. Etwas "anziehen" lassen.

13.Die Nester am inneren Ring auch etwas mit der Kuvertüre bestreichen und dann jeweils 1 Ei senkrecht in auf die mittlere Öffnung setzen. Dekorieren nach Bedarf.

14.Auf diesem Wege allen Kb-Freunden ein frohes Osterfest............

Anmerkung:

15.Dieser fluffige Eierlikör-Teig für die Eier ist auch gut geeignet für normale Muffin-Formen und ergibt da dann ca. 12 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osterei im Nest“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterei im Nest“