Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben

Rezept: Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben
1
00:40
6
1235
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Hühnerschenkel
oder Hühner- Putenteile
500 gr.
Kartoffeln, festkochend
Olivenöl
Harissa-Paste
Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.02.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
724 (173)
Eiweiß
18,2 g
Kohlenhydrate
-
Fett
11,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben

Hühnersuppe

ZUBEREITUNG
Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben

Hähnchenteile mit gebratenen Kartoffelspalten
1
Die Hähnchenschenkel (Ober- oder Unterkeulen) oder nicht zu dicke Hühner- oder Putenteile gut mit Harrisa einreiben. Die rohen Kartoffel schälen und in schmale Streifen schneiden. Hühnerteile und Kartoffelspalten in einer Schüssel nochmals mit Harissa, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer mit Olivenöl gut durchmiscchen. Die gewünschte Schärfe muss man da selbst herausfinden.
2
Auf Backpapier auslegen, ins Backrohr schieben und bei etwa 200° für 50 Minuten braten lassen. Zwischendurch ein- oder zweimal wenden um alle Seiten knusprig anzubraten. Unter Umständen ist auch noch etwa Olivenöl zugeben.
Harissa
3
Chilligewürze, von Spaniern im 16. Jahrhundert aus der Karibik nach Tunesien verbracht, wurden da zu Harissa. Eine Mischung aus Chillis, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz und Olivenöl wurde in Frankreich, Spanien und Nordafrika ein weitverbreitetes Küchengewürz. Zerstoßen oder als Paste ist Harissa auch bei uns In Gewürzshops erhältlich.

KOMMENTARE
Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben

Benutzerbild von Schnaages
   Schnaages
Die sehen gut aus muss ich mir leihen.L:G:Schnaages
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ganz klasse. Du zauberst immer unglaublich leckere Gerichte. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Tolle Idee! :-) Nur back ich die Kartoffeln lieber auf 220 Grad/45Minuten! Mag es lieber knuspriger! ;-)
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Powerfood in jeder Hinsicht! Die Kartoffeln sind klasse, und Hühnchen verträgt sich auch prima mit Harissa. So kann man das geschmacklich perfekt aufeinander abstimmen. LG Andrea
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Ich liebe solche Kartoffelspalten auch! Bei mir gibt es die regelmäßig! Kartoffeln sind basisch und haben alles was der Organismus braucht! LG, Gudrun. :-)))))
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Für Liebhaber besonderer Schärfe ist Dein Rezept ideal, gut beschrieben und mit zwei gschmackigen Fotos garniert. Ich würde die Schärfe so gering wie möglich halten und mir auch einen Hendlhaxn dazu genehmigen. LG vom Waltl !

Um das Rezept "Hähnchen mit Kartoffelspalten, mit Harissa eingerieben" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung