Cranberry-Granola-White Choc-Cookies

15 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bioei 1 Stück
Pflanzenmargarine 150 Gramm
Rohzucker - ist nicht Rohrzucker 120 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 EL
Dinkelvollkornmehl 100 Gramm
Einkornmehl 100 Gramm
Granola 40 Gramm
Mandelmilch 100 ml
getrocknete Cranberries 50 Gramm
weiße Schokolade grob gehackt 120 Gramm
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Das Ei mit der Margarine, dem Roh- und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren. Dann kommen die beiden Mehlsorten, die Mandelmilch und das Granola dazu (ich habe gekauftes veganes verwendet aus Amaranth, Mandelmus, Kokosflocken und Agavensirup). Mit dem Mixer verrühren.

3.Am Ende mit einem Holzlöffel die Cranbierries und die gehackte Schokolade mit dem Teig vermischen. Mit einem Löffel oder etwas ähnlichem (ich habe tatsächlich einen Teigportionierer aus USA, sieht aus wie ein Eisportionierer) gleichgrosse Häufchen ein das Blech setzen und 12-15 Minuten backen (je nach Dicke der Cookies).

4.Die Zugabe des Granola und der Rohzucker geben den Cookies meiner Meinung nach einen genialen Geschmack, ich versuche zur Zeit auf weißes Mehl und weißen Zucker zu verzichten, aber ihr könnt sicher auch das nehmen, dann allerdings etwas mehr von dem Mehl und etwas weniger Zucker wegen der Süße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cranberry-Granola-White Choc-Cookies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cranberry-Granola-White Choc-Cookies“