Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt

Rezept: Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt
... und ich tu das leidenschaftlich gern!
3
... und ich tu das leidenschaftlich gern!
10
908
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Chicken Wings mariniert
Dazu:
Süße Chilisoße aus dem Asia-Regal
Für den bunten Gemüse-Reis:
100 g
Basmati-Reis
1 Tasse
Zuckermais gegart
2 Tassen
Leipziger Allerlei gegart
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1469 (351)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
77,7 g
Fett
0,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt

ZUBEREITUNG
Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt

1
Chicken Wings kann man mittlerweile fertig mariniert erwerben, man kann sie aber auch selbst mit Marinade nach Geschmack einstreichen und die Gewürze durchziehen lassen.
2
Dazu habe ich ein Marinade-Rezept hier aufgeschrieben: Marinade für Chicken Wings
3
Die marinierten Flügelchen auf eine Grillwanne legen und in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze schieben. Dann 40 Minuten lang ohne zu stören braten. Wer sie sehr knusprig mag, kann zuletzt noch den Grill für ein paar Minuten beischalten - wir mögen das aber nicht so sehr.
4
Und schon sind die saftig-zarten Chicken Wings zum Abnagen fertig. Als Beilage habe ich einen bunten Gemüse-Reis (aus Resten) serviert und zum Dippen eine Chinesische "Süße Chilisoße" dazugestellt.
5
Für die Beilage: den Reis nach Anleitung garen, abgießen und vorsichtig mit den Gemüsen vermischen. Alles noch einmal miteinander erwärmen, abschmecken und servieren. Uns hat es gut geschmeckt -so, wie es war!!

KOMMENTARE
Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Chicken Wings, Hähnchen Flügel hast du schnell und einfach zubereitet, die Süße Chilisoße als Dip ist eine tolle Idee, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das wäre dann ja wohl das Rezept für meinen Mann ... er kann stundenlang mit wachsender Begeisterung an "Knöchelchen" nagen. Ich kann Dir sagen, sie sind hinterher blitzblank und er sieht um den Mund aus wie meine Kinder, als sie noch ihre ersten Eßversuche machten ;-)))) Aber er ist glücklich damit. LG Geli
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Es geht nicht darum, Convienience-Produkte zu benutzen. Es ging darum, dass dieses Rezept in der ersten Fassung nur daraus bestand, dass man fertige Chicken-Wings kauft und diese nach Anweisung zubereitung. Das ist so, als würde man eine Tütensuppe kochen hier die Zuberietungsanweisung abschreiben. Sorry, aber das ist kein Rezept. Sowas gehört in keine Rezeptsammlung und in kein Kochbuch. Und dieses hier ist eine öffentliche Plattform, in der JEDER seine Meinung sagen kann. Wer seine Küchenexperimente der Öffentlichkeit preisgibt, muss damit rechnen, dass es auch Menschen gibt, die ihre ehrliche Meinung kundtun, damit sollte man umgehen können.
Benutzerbild von vodafee13
   vodafee13
mimi - tolle Idee und schön aufgepeppt !!! Auf meinem Tageskalender heute steht der Spruch: Von den Gedanken die du hast und von den Worten die du sprichst/schreibst, nimmt deine Seele ihre Farbe an.... ;o)
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich mag diese "Flittchen" auch sehr gerne und gegen Convenience Produkte habe ich überhaupt nichts. Wenn es jemanden "sauer aufstößt" , sollte dieser doch den Kommentar für sich behalten. Ich möchte nicht mal in deren Küchenschränke schauen, wieviel Fertigprodukte da so rumliegen. Ich mache keinen Hehl draus, daß ich auch Maggi benutze und ich liebe Tütensuppen. Komisch, aber wahr. Koche immer weiter so, denn Deine Rezepte sind KLASSE und dieses R E Z E P T auch. 5***** unVvlG, Andreras.

Um das Rezept "Chicken Wings, wenn jemand gern an Knöchelchen nagt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung