Fleisch: Asiatischer Rinderbraten im Teigmantel

2 Std 30 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderschmorbraten 1 kg
Chili aus der Mühle 2 Tl
Sternanis 2
flüssiger Honig 3 El
Sojasoße 3 El
Limettensaft 1 El
Salz etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Chinesische Eiernudeln 500 Gr.
Soßenbinder etwas
Öl etwas
Weißwein etwas
Rinderfond etwas
Bambusstreifen etwas
Sesamkörner etwas
Blätterteig aus dem Supermarkt Deines Vertrauens 1 Rolle

Zubereitung

1.Aus den Zutaten 2 - 8 eine Marinade herstellen. Dabei den Sternanis in einem Mörser zerkleinern. Alles schön verrühren und durchziehen lassen.

2.Am Abend vor dem Essen den Rinderschmorbraten waschen und trockentupfen. In eine Schale legen und mit der Marinade übergießen, einmal drehen und von allen Seiten mit der Marinade einstreichen. 24 Stunden im Kühlschrank duchziehen lassen.

3.Am nächsten Tag den Braten abtropfen lassen und die Marinade aufheben, da sie noch zur Soßenherstellung benötigt wird.

4.Den Braten nun von allen Seiten anbraten.

5.Braten abkühlen lassen und in den Teig einwickeln und gut verschließen. Mit etwas Öl einpinseln und etwas Sesam drüberstreuen.

6.Bei 150°C ca. 2 Stunden im Backofen garen.

7.Kurz vor Backende die Nudeln garen.

8.Zeitgleich aus der Marinade, Weißwein, Rinderfond, Bambusstreifen und Soßenbinder eine dunkle Soße herstellen. Das dürfte nur wenige Minuten brauchen. Würzig abschmecken.

9.Alles gemeinsam auf großen Tellern anrichten und servieren! Hat uns allen sehr gut geschmeckt! Kochexperiment mit 2 Männern voll gelungen! Es gab dazu Schwarzriesling der famos mundete! Viel Spaß beim Nachkochen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Asiatischer Rinderbraten im Teigmantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Asiatischer Rinderbraten im Teigmantel“