Forelle im Zwiebel-Tomatenbett

Rezept: Forelle im Zwiebel-Tomatenbett
Forellen aus der Eyachfischzucht
7
Forellen aus der Eyachfischzucht
00:30
11
1263
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Forelle frisch (Stück zwischen 700 und 1000gr.)
2 stk.
große Gemüsezwiebeln
500 gr.
Kartoffeln vorwiegend festkochend
750 gr.
Cocktail Tomaten
0,5 Liter
Weißwein trocken
Oregano
Salz, Pfeffer
Olivenöl extra vergine
Sojasoße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
0,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Forelle im Zwiebel-Tomatenbett

Ohßeauch - Ochsenaugen

ZUBEREITUNG
Forelle im Zwiebel-Tomatenbett

1
Kartoffel schälen und in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in schmale Scheiben schneiden. Coktailtomaten waschen und halbieren. Fisch(e) waschen, trocken reiben, innen und außen mit Salz einreiben.
2
Kartoffeln blanchieren. Zwiebel in Olivenöl dünsten, salzen und Sojasoße hinzugeben und mischen
3
Auf einem Backblech zunächst die Zwiebel, danach die Kartoffel gleichmäßig verteilen,. Die Kartoffel mit Salz und Pfeffer würzen. Als Nächste Lage die Cocktailtomaten draufgeben und mit Oregano und Salz bestreuen. Den Weißwein gleichmäßig verteilen. Zum Schluss de gesalzenen Fisch auf das Gemüsebett legen.
4
Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und mit Umluft bei 180 Grad 30 Minuten garen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von AchimFoeste

KOMMENTARE
Forelle im Zwiebel-Tomatenbett

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm so gebetten kann es nur super lecker werden. glg christine
Benutzerbild von agentur_novak
   agentur_novak
Ich mag Forellen, aber habe auch meine Probleme mit den vielen Gräten. Jedoch bei den Kawnzmänner, die ich direkt von der Fischzucht im Eyachtal, Neuenbürg gekauft habe, halten sich die Gräten im Verhältnis zur Fleischmenge in Grenzen.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ja, so lässt es sich betten. Forelle ist ein besonders leckerer Fisch, den wir in unserer Familie auch sehr lieben. Wenn nur nicht die ollen Gräten wären! Super gemacht !!! Viele liebe 3. Adventsgrüße von Gabi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Superlecker. Da ich Forellen sehr mag und du alles gut zubereitet hast, ist das ein Rezept nach meinem Geschmack. LG. Dieter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ich esse gerne Fisch und Forelle liebe ich. Deine Art der Zubereitung ist einfach klasse ! GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "Forelle im Zwiebel-Tomatenbett" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung