Weihnachtsplätzchen: Schokoladenbrot

1 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Rührteig:
weiche Butter oder Margarine 225 g
Zucker 225 g
Eier 6 Stk.
bittere Blockschokolade, fein gerieben 250 g
gemahlene Mandeln 250 g
Mehl, vorzugsweise Dinkelmehl Type 630 125 g
Außerdem:
Zartbitter-Kuvertüre 200 g

Zubereitung

1.Aus den oben angegebenen Zutaten einen Rührteig herstellen. Dazu Butter einige Minuten auf höchster Stufe mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Zucker einrieseln lassen. Die Eier einzeln, jeweils ca. 1/2 Minuten unterrühren. Schokolade, Mandeln und Mehl mischen und kurz auf niedriger Stufe unterrühren.

2.Den Teig auf ein gefettetes und mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Der Teig sollte ca. 1,5 hoch sein. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten backen.

3.Danach noch heiß bzw. warm in gleichmäßige kleine Rechtecke oder Quadrate schneiden, ca. 2,5 x 2,5 cm. Die Kuvertüre im Wasserbad zerlassen und die Quadrate damit überziehen. Schneller geht es, wenn man den Teig erst abkühlen lässt, dann mit Kuvertüre glasiert und dann in Quadrate schneidet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Schokoladenbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Schokoladenbrot“