Acili Ezme - türkische Beilage zu kurzgebratenem Fleisch

25 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Tomaten 2 Stk.
Paprikamark 1 TL
alternativ Tomatenmark etwas
Paprika rot 0,5 Stk.
Granatapfelsirup 1 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Kreuzkümmel gemahlen 1 Prise
Sumak 1 Prise
Pfefferminze frisch 1 Prise
Pul Biber 1 Prise
Petersilie glatt gehackt 2 EL
Peperoni mild 2 Stk.
Schalotte gewürfelt 1 Stk.
Knoblauchzehe gehackt 1 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Gemüse waschen trocknen, Petersilie waschen und trockenschütteln, hacken. Die Tomaten, Paprika und Peperoni entkernen und in kleine Stückchen schneiden.

2.Die kleinen Schalotten- und Knoblauchwürfelchen sowie Paprikamark, Granatapfelsirup und Zitronensaft zugeben, alles gut vermischen. Nun mit den Gewürzen nach eigenem Geschmack würzen und abschmecken.

3.Es sollte schon leicht scharf sein. Wer das nicht mag oder verträgt, der würzt halt weniger. Mit der Minze ist es sehr erfrischend und passt auch prima in die Grillsaison.

4.Lt. meiner Kollegin wird dazu auch immer ein wenig Joghurt serviert. Wir mögen das sehr gern.

5.Oweh!!! Ich habe die Petersilie vergessen: ca. 1/4 Bund Gehackte oder auch mehr.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Acili Ezme - türkische Beilage zu kurzgebratenem Fleisch“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Acili Ezme - türkische Beilage zu kurzgebratenem Fleisch“