Sauerkrautsüppchen mit gebratenen Rostbratwürstchen und Brezenchips

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sauerkrautsüppchen mit gebratenen Rostbratwürstchen und Brezenchips
Kartoffel geschält frisch 100 g
Sellerieknolle 100 g
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Sauerkraut Konserve abgetropft 450 g
Brühe 0,6 Liter
Weißwein 0,1 Liter
Sahne 0,2 Liter
Brezel 2 Stück
Butterschmalz 1 EL
Rostbratwürste 8 Stück
Sonnenblumenöl 2 EL
Schaschlikspieß 4 Stück

Zubereitung

1.Die Zwiebel in Öl glasig anschwitzen, anschließend die Selleriewürfel, die kleingeschnittenen Kartoffeln und den Lauch hinzugeben. Alles angehen lassen und mit Weißwein ablöschen, Sauerkraut hinzugeben. Mit der Brühe auffüllen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mixen, bis eine sämige Suppe entsteht, dann die Sahne hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.Die Brezen auf dünne Scheiben schneiden. Fett erhitzen und die Brezen von beiden Seiten gleichmäßig rösten.

3.Die Rostbratwürstchen aufschneiden und aufspießen. Im heißen Fett von beiden Seiten langsam Farbe nehmen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkrautsüppchen mit gebratenen Rostbratwürstchen und Brezenchips“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkrautsüppchen mit gebratenen Rostbratwürstchen und Brezenchips“