Kürbisbuletten mit Kürbispüree und Rosenkohl

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kürbisbuletten: ( Ca. 14 Stück / Siehe mein Rezept: http://www.kochbar.de/rezept/500752/Kuerbisbule
Hokkaido Kürbis ca. 350 g ( Geputzt 200 g ) 0,5
Hackfleisch halb und halb 350 g
Zwiebel ca. 100 g 1
Knoblauchzehen 2
Brötchen von gestern 1
Ei 1
Salz 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Rosen Paprika scharf 0,5 TL
Semmelbrösel 50 g
Butterschmalz 4 EL
Kürbispüree:
Hokkaido Kürbis 350 g / geputzt 200 g 0,5
Pastinake 150 g 1
rote Chilischote 1
Knoblauchzehe 1
Gemüsebrühe ( 2 TL instant ) 1 Liter
Butter 1 EL
Kochsahne 1 EL
kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle 1
kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle 1
kräftige Prise Muskat 1
Rosenkohl:
Rosenkohl geputzt 350 g
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Kochsahne 100 g 0,5 Becher
kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle 2
kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle 2
kräftige Prise Muskat 1
Servieren:
Petersilienstängel zum Garnieren 2

Zubereitung

Kürbisbuletten: ( Siehe mein Rezept: http://www.kochbar.de/rezept/500752/Kuerbisbuletten.html )

1.Hokkaido Kürbis putzen, schälen und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Alle Zutaten ( Kürbiswürfel, Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, ausgedrücktes Brötchen, 1 Ei, 1 TL Salz, 1 TL Paprika edelsüß und ½ TL Rosen Paprika scharf ) in eine Schüssel geben und gut vermischen/verkneten. Mit angefeuchteten Händen Buletten ( ca. 14 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen und in Butterschmalz von beiden Seiten gold-braun braten/ausbacken.

Kürbispüree:

2.Hokkaido Kürbis putzen, schälen und würfeln. Pastinake schälen und würfeln. Chilischote putzen waschen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. In einem Topf mit Gemüsebrühe ( 1 Liter / 2 TL instant ) das Gemüse ( Kürbiswürfel, Pastinakenwürfel und Chilischotenwürfel ) ca. 25 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen, Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 1 EL ), grobes Meersalz ( 1 kräftige Prise ), bunter Pfeffer aus der Mühle ( 1 kräftige Prise ) und Muskat ( 1 kräftige Prise ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten/durchstampfen.

Rosenkohl:

3.Rosenkohl putzen, in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 8 Minuten kochen, abgießen, in Butter ( 1 EL ) schwenken/braten, Kochsahne ( 100 g ) zugeben, mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskat ( 1 kräftige Prise ) würzen.

Servieren:

4.Kürbisbuletten mit Kürbispüree und Rosenkohl, mit Petersilie garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisbuletten mit Kürbispüree und Rosenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisbuletten mit Kürbispüree und Rosenkohl“