Wachauer Veltliner-Stangerl

Rezept: Wachauer Veltliner-Stangerl
blitzschnell gemacht....
9
blitzschnell gemacht....
20
736
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 Gramm
Mehl
40 Gramm
Zucker extrafein
1 Prise
Salz
50 ml
Maiskeimöl
45 ml
Weißwein
25 Gramm
Braunzucker zum wälzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1662 (397)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
51,2 g
Fett
17,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Wachauer Veltliner-Stangerl

ZUBEREITUNG
Wachauer Veltliner-Stangerl

Zubereitung Teig
1
mehl mit zucker, salz und maiskeimöl verrühren - nach und nach den wein ( ich hatte grünen veltliner) dazu gießen und rühren bis ein glatter teig entsteht - nur soviel wein nehmen wie für die geschmeidigkeit des teiges notwendig ist - erst wenn der teig fertig ist, das backrohr auf 170 grad vorheizen
Stangerl formen
2
um zeit ( und kraft) zu sparen hab ich den teig erstmal durch die keksmaschine gejagt... diese formt blitzschnell schöne gleichmäßige würstchen...wenn man schon von vornherein mehr zucker in den teig gibt könnte man vielleicht diese würstchen gleich so backen dann geht es noch schneller, hab ich aber noch nicht probiert...
3
hier meine erprobte version: zwischen den handflächen diese würstchen zu ca. 6-7 cm langen stangerl rollen die spitz zulaufen - die stangerl in zucker wälzen und danach 20 min backen bis die spitzen zu bräunen beginnen... bei dieser version karamelisiert der zucker schön auf den stangerln
ein feines Endergebnis
4
die teigmenge ergibt je nach größe der stangerl ca. 50 bis 60 stück - fein und knusprig ! das rezept ist super geeignet für alle die nicht viel zeit zum backen haben
Hinweis fürs nächste Mal
5
vielleicht, um eine neue zusätzliche geschmacksrichtung reinzukriegen, etwas zitronenabrieb zum teig geben... und anstatt öl mal flüssige butter ...muß ich aber erst ausprobieren...

KOMMENTARE
Wachauer Veltliner-Stangerl

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Eine sehr leckere Idee, sie sehen auch köstlich aus, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von emari
   emari
ich denke schon, dass das auch mit apfelsaft geht...hab ich zwar noch nie probiert ...aber warum denn nicht ? vor allem wenn kinder mitessen wär das eine gute lösung... ich würde dann vielleicht, um ein klitzekleines säurespiel mit hineinzubringen, ein paar tropfen apfelessig dazugeben...weil der wein ja sicher mehr säure mitbringt als der apfelsaft...
Benutzerbild von Holunderfee
   Holunderfee
Super!!! Geht das nur mit Wein oder evlt. auch mit Apfelsaft? LG schickt Holunderfee
Benutzerbild von Miez
   Miez
... die sind aber richtig prima geworden, finde ich. Viele Grüße, micha
Benutzerbild von jasti180101
   jasti180101
Super gemacht.......lecker LG Sybille!

Um das Rezept "Wachauer Veltliner-Stangerl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung