Stifado - griechischer Eintopf

3 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalb-, Rindleisch 750 gr.
Rindfleischbrühe 500 ml
Schalotten frisch 250 gr.
Kartoffel gewürfelt 250 gr.
Crème fraîche 150 gr.
Rotwein 100 ml
Knoblauchzehen 8 Stk.
Tomatenmark 2 EL
Muskat, Kümmel 1 Msp
Rosmarin und Zimt 1 Msp
Lorbeerblätter etwas
Cayennepfeffer etwas
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
435 (104)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
8,3 g

Zubereitung

1.Fleisch und Kartoffel in Würfel schneiden (nicht zu klein), nebenher die Rinderbrühe ansetzen. Die Schalotten entweder schälen oder zwei, drei Minuten kurz aufkochen lassen und kalt abschrecken, die Schalen lassen sich dann ganz einfach abziehen.

2.In einem größeren Topf Olivenöl erhitzen. Die Fleischwürfel rundum anbraten, den gehackten Knoblauch, Tomatenmark und Gewürze mit anschwitzen lassen und mit der Rinderbrühe und Rotwein ablöschen. Zugedeckt eine gute Stunde köcheln lassen. Bei halber Garzeit Kartoffeln und Schalotten zugeben und etwa eine weitere Stunde köcheln lassen. Dazwischen umrühren, abschmecken und würzen. Unter Umständen noch Wasser dazu, sodass alles gerade bedeckt ist.

Stifado, griechischer Eintopf -----------------------------------------

3.Bei einer Garzeit von zumindest 2,5 Stunden bekommt man dann aber auch ein Fleisch das förmlich auf der Zunge zergeht und eine äußerst aromatische Sauce. Am Ende kann man auch noch Créme Fraiche unterrühren. Traditionell werden in Griechenland Gerichte eher lauwarm serviert - es ist meist ohnehin heiß genug.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stifado - griechischer Eintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stifado - griechischer Eintopf“